Warschaus Polizei entdeckt Krypto-Mining-Farm im eigenen Hauptquartier

2. August 2021, 11:50
  • cybercrime
  • blockchain
  • international
image

Ein IT-Techniker hat im Polizeigebäude illegal Kryptowährungen geschürft. Nun ist er aufgeflogen.

Die polnische Polizei hat einen Fall von illegalem Krypto-Mining aufgedeckt. Dieser spielte sich ausgerechnet im eigenen Hauptquartier in Warschau ab, wie 'Computer Base' unter Berufung auf den polnischen Fernsehsender 'TVN24' berichtet.
Gegenüber dem TV-Sender bestätigte Polizeisprecher Mariusz Ciarka, dass ein IT-Spezialist entlassen wurde, da er das Stromnetz und die IT-Systeme des Hauptquartiers in Warschau für "illegale Krypto-Mining-Operationen" missbraucht habe. Die Staatsanwaltschaft habe zudem bereits Ermittlungen aufgenommen. Es handle sich um einen zivilen Angestellten, nicht um einen Polizeibeamten.
"Die Stützpunkte sind sicher. Wir haben keine Verbindung mit dem internen Netz, also dem polizeiliche Datenübertragungsnetz, gefunden", sagte Ciarka. Auch seien keine sicherheitsrelevanten Daten nach aussen gelangt.
Der Techniker soll das Polizeihauptquartier mit manipulierten Computern inklusive entsprechend starken Grafikkarten ausgestattet haben. Krypto-Mining erfordert viel Strom und Rechenleistung, und diese lieferte ihm die Polizei.
Leider habe sich das Ganze "in den Räumen der Polizei abgespielt", welche den Sachverhalt aber "sehr schnell" habe aufklären können, so der Polizeisprecher. Neben dem IT-Techniker stehe eine weitere Person vor der Kündigung, die in den Fall als Komplize involviert gewesen sei.

Loading

Mehr zum Thema

image

Gartner zur Zukunft: NFTs und Metaverse sind ungewiss, bieten aber viel Potential

Die Marktforscher haben den neusten "Hype Cycle" publiziert, spannend finden sie vor allem Technologien im frühen Entwicklungsstadium. Ausgang der Experimente: strittig.

publiziert am 12.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022