Was die CVP zu ICT zu sagen hat

11. Juni 2008, 12:12
  • e-government
image

Wie sehr sind Meinungen zu Informations- und Kommunikationstechnologie an Parteigrenzen gebunden? Die CVP versucht jedenfalls, ihre eigenen Meinungen und Vorstösse zum Thema ICT-Einsatz in Behörden und in der Schweiz in einem Blog profilierter darzustellen und dazu Feedback von einer breiteren Öffen

Wie sehr sind Meinungen zu Informations- und Kommunikationstechnologie an Parteigrenzen gebunden? Die CVP versucht jedenfalls, ihre eigenen Meinungen und Vorstösse zum Thema ICT-Einsatz in Behörden und in der Schweiz in einem Blog profilierter darzustellen und dazu Feedback von einer breiteren Öffentlichkeit zu erhalten.
Auf dem "ICT-Forum" der CVP finden sich unter anderem Beiträge von CVP-Politikern und -Politikerinnen wie den Nationalrätinnen Barbara Schmid-Federer, Kathy Riklin und Ida Glanzmann Hunkeler.
Vor allem aber sollen auf dem Blog mögliche zukünftige parlamentarische Vorstösse der CVP, die etwas mit ICT zu tun haben, diskutiert werden können. (Die Kommentare sind zwar noch eher dünn gesäht, aber was nicht ist, kann ja noch werden...)
So wollen CVP-Politiker zum Beispiel, dass allen Schweizern, die das wünschen, eine spezielle amtliche E-Mail-Adresse zugewiesen wird und fordern den Bundesrat auf, dazu ein Konzept zu entwickeln. Dieses Amts-E-Mail soll dann exklusiv für den Verkehr zwischen Bürgern und Behörden benutzt werden.
Ebenfalls eine gute Idee fände die CVP die Einrichtung von "Internet-Tankstellen" in Poststellen und Bahnagenturen oder die Einführung eines Pflichtfachs "ICT-Werkzeugkunde" für Maturanden. (hjm)
(Interessenbindung: Eigentlich keine. Aber wir finden es natürlich nett, dass auf dem ICT-Forum ein Link zu inside-it.ch gesetzt wurde. Ein Blog ist inside-it.ch allerdings trotzdem nicht.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Alliance Swisspass will weg vom analogen ÖV-Billett

Die Vereinigung möchte so schnell wie möglich von Investitionen in physische Billette wegkommen. Ab 2035 soll der Ticket-Verkauf mehrheitlich digital ablaufen.

publiziert am 1.12.2022
image

Beschaffung des Aargauer Serviceportals war rechtswidrig

Weil die Vergabe freihändig erfolgt ist, muss neu ausgeschrieben werden. Dies hat das Verwaltungsgericht Aargau entschieden.

publiziert am 1.12.2022
image

Ob- und Nidwalden erhalten gemeinsame Informatikstrategie

Beide Kantonsparlamente stimmen einer IT-Zusammenarbeit zu. Das E-Government soll ausgebaut werden.

publiziert am 1.12.2022
image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022 1