Was ist los bei Oracle Schweiz?

10. Oktober 2006, 15:20
  • people & jobs
  • oracle
image

Auch Marketing Director Bayo hat Oracle verlassen. Nun ist die Rede von einem "Verfahren".

Auch Marketing Director Bayo hat Oracle verlassen. Nun ist die Rede von einem "Verfahren".
Bei der Schweizer Niederlassung des US-Datenbankspezialisten Oracle ist etwas im Busch. Gestern wurde bekannt, dass der langjährige Country Manager Joachim Asbrede das Unternehmen verlassen hat – angeblich ist er fristlos entlassen worden. Heute berichtet 'Computerworld Online', dass auch Marketing Director Miguel Bayo das Unternehmen verlassen habe. Beide Entlassungen seien mündlich ausgesprochen worden, heisst es.
Pressesprecherin Alexandra Weiss sagt gegenüber inside-channels.ch, Bayo habe Oracle bereits "seit einigen Wochen" verlassen. Gründe wollte sie keine nennen und verwies auf das knappe Statement von gestern ("Oracle does not comment on HR-related issues."). Ob es einen Zusammenhang zwischen diesen beiden Abgängen gibt, ist nicht bekannt.
Asbrede sagte laut 'Computerworld', er habe eine mündliche Erklärung vom EMEA-Sitz Oracles erhalten. Er sei "auf Weisung aus den USA" ohne schriftliche Begründung entlassen worden. Er habe immer einen professionellen Job gemacht, immer "integer zu Oracle gehalten", sich nie etwas zu schulden kommen lassen. Bisher habe er sich weder aus den USA noch von den EMEA-Verantwortlichen Vorwürfe in Sachen Geschäftsführungen gefallen lassen müssen, sagt er.
Verfahren?
Asbrede sagte zudem gegenüber 'Computerworld', er wolle die Vorwürfe, die zu seiner fristlosen Entlassung geführt hätten, "aus Verfahrensgründen" nicht konkretisieren. Er wolle "nach Abschluss des Verfahrens" die Öffentlichkeit informieren. Auch Bayo könne "aus Verfahrensgründen" keine weiteren Angaben machen. Ob es sich hierbei um ein gerichtliches Verfahren handelt, wollte die Sprecherin nicht sagen. Das Wort "Verfahren" sei eine "Eigeninterpretation", so Weiss. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023