Watchguard-Partner haben nun Zugang zum Panda-Portfolio

2. Juni 2020, 10:11
  • international
  • übernahme
  • security
  • cloud
  • coronavirus
image

Die Übernahme von Panda Security durch Watchguard Technologies ist trotz der Corona-Epidemie abgeschlossen worden.

Wie Watchguard Technologies mitteilt, konnte die im März angekündigte Übernahme von Panda Security trotz der weiterhin andauernden Corona-Krise plangerecht abgeschlossen werden.  Im Zeichen der Pandemie mussten die beiden Unternehmen dabei vieles anders machen, als in normalen Zeiten. "Die Zusammenarbeit zur finalen Übernahme und Verschmelzung in Zeiten der globalen Pandemie war eine einzigartige Erfahrung", sagt dazu Prakash Panjwani, der CEO von Watchguard Technologies. Obwohl aufgrund der Homeoffice-Regelung alle physisch getrennt waren, habe die Zusammenarbeit die Teams schnell zusammengeschweisst.
Als unmittelbare Folge des Abschlusses des Deals haben die Partner des auf Security für KMU spezialisierten Anbieters Watchguard nun ab sofort Zugriff auf das Portfolio von Panda. "Panda Adaptive Defense 360" umfasst neben Endpoint Protection und Endpoint Detection and Response auch Reporting-Werkzeuge. Partner, so Watchguard, können sich im Rahmen des Programms "Panda Security Early Access" mit den neuen Produkten vertraut machen und sofort damit beginnen, die Panda-Lösungen zu verkaufen.
Als Nächstes steht nun eine Integration der Panda-Lösungen in die Watchguard-Cloud und eine komplette Integration der Portfolios an, so dass Partner beider Unternehmen Zugang zu allen Lösungen erhalten.

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022