Webanalyse-Tools von Google

29. März 2005, 11:51
  • google
image

Der börsenkotierte Internet-Suchmaschinen-Betreiber Google übernimmt die US Software-Firma Urchin.

Der börsenkotierte Internet-Suchmaschinen-Betreiber Google übernimmt die US Software-Firma Urchin. Der Kaufpreis wird nicht genannt. Urchin macht Analyse-Tools für Betreiber von Webseiten. Die Tools werden als "hosted service" oder als Software angeboten und sollen mithelfen, das Nutzerverhalten zu analysieren.
Google will die Tools von Urchin den Betreibern von Webseiten und Online-Marketingfirmen als Ergänzung zu den eigenen Online-Marketing-Produkten anbieten. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google will ChatGPT-Konkurrenz öffentlich zugänglich machen

OpenAI hat mit Microsoft den Kampf um die Zukunft des Internets eröffnet, nun zieht Google nach. Das bedeutet ein Umdenken im Suchmaschinenkonzern.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

US-Kartellwächter klagen erneut gegen Google

Das Justizministerium wirft dem Konzern wettbewerbsfeindliche Methoden im Ad-Tech-Bereich vor und fordert eine Zerschlagung.

publiziert am 25.1.2023