Webseiten werden immer "fetter"

20. Februar 2012, 14:46
    image

    Gemäss einer Untersuchung des US-Unternehmens Website Optimization ist die durchschnittliche Grösse der tausend meistbesuchten Webseiten der Welt zwischen 2003 und 2011 von 93,7 Kilobyte auf 679 Kilobyte gestiegen.

    Gemäss einer Untersuchung des US-Unternehmens Website Optimization ist die durchschnittliche Grösse der tausend meistbesuchten Webseiten der Welt zwischen 2003 und 2011 von 93,7 Kilobyte auf 679 Kilobyte gestiegen. Dies ist eine Folge der zunehmend von den Sitedesignern verwendeten grafischen Elemente, Animationen und Videos.
    Dank Breitbandanschlüssen ist die durchschnittliche Ladezeit trotzdem für die meisten User gesunken. Probleme bereitet der Trend allerdings Usern in strukturschwachen Gebieten, wo keine Breitbandanschlüsse verfügbar sind. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

    Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

    publiziert am 30.1.2023
    image

    Für Sunrise-Angestellte gibt es 2023 mehr Lohn

    Die Gewerkschaft und der Telco haben sich auf eine Lohnerhöhung von 2,6% geeinigt. Damit sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten abgefedert werden.

    publiziert am 30.1.2023
    image

    Steht das Vorzeige-Startup Ava vor dem Aus?

    Die ehemalige Ava-Chefin Lea von Bidder hat den neuen Eigentümer betrieben. Der Chef von Femtec Health reagiert mit Drohungen.

    publiziert am 30.1.2023
    image

    Syndicom-Präsident Münger tritt zurück

    Daniel Münger lässt sich Mitte Jahr pensionieren. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wird jetzt gesucht.

    publiziert am 30.1.2023