Wechsel an der Spitze von 4net

29. Oktober 2014, 10:55
  • people & jobs
  • it-dienstleister
  • systemintegrator
image

Der Ostschweizer IT-Dienstleister und Systemintegrator 4net hat Daniel Klien (Foto) zum Geschäftsführer gemacht.

Der Ostschweizer IT-Dienstleister und Systemintegrator 4net hat Daniel Klien (Foto) zum Geschäftsführer gemacht. Alain Girardet, der seit 2009 4net geleitet hat, werde sich künftig auf die Beratung und den Verkauf konzentrieren. "Das rasante Wachstum und die Dynamik des IT-Marktes erforderten eine Anpassung der Aufgabenschwerpunkte in der Geschäftsleitung", begründet 4net den Wechsel. Mit Klien als neuem Chef übernehme ein ausgewiesener IT-Fachmann mit Erfahrungen im Projekt- und Prozessmanagement, bei IT-Infrastruktur sowie in der Führung von grossen Projekten, teilt das Unternehmen mit.
Der 44-Jährige Klien hat 1989 seine Karriere als Programmierer und Projektleiter bei Infosystem in Wil gestartet, wo er seit 2003 in der Geschäftsleitung sass und am Unternehmen beteiligt war. Er will 4net strategisch weiterentwickeln und vor allem den Bereich sichere Cloud-Lösungen und den Ausbau der IT-Infrastrukturen direkt beim Kunden vorantreiben. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ti&m holt Avaloq-Mann als Sales-Chef

Peter Knapp wird im März 2023 die Sales-Leitung beim IT-Dienst­leister übernehmen. Als langjähriger Avaloq-Manager kennt er die Schweizer Finanz- und Bankenbranche.

publiziert am 1.12.2022
image

Hürlimann Informatik spannt mit Ategra zusammen

Hürlimann nimmt die Gever-Plattform Egeko von Ategra in sein Portfolio auf.

publiziert am 1.12.2022
image

Avaloq-Partner Confinale schafft neue Leitungspositionen

Pascal Inauen und Birol Izel werden künftig die Geschäftsentwicklung und den Verkauf beim Schweizer Unternehmen verantworten.

publiziert am 1.12.2022
image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022