Wechsel an der Spitze von Fritz & Macziol Schweiz

12. November 2013, 10:21
  • people & jobs
image

Norbert Kähler und Burim Mirakaj leiten die Geschäfte. Roger Eder geht nach Singapur.

Norbert Kähler und Burim Mirakaj leiten die Geschäfte. Roger Eder geht nach Singapur.
Wieder Wechsel beim IT-Dienstleister Fritz & Macziol. Der erst kürzlich als Verkaufsleiter vom deutschen Mutterhaus in die Schweizer Niederlassung gewechselte Norbert Kähler wird künftig gemeinsam mit dem neuen CEO Burim Mirakaj das hiesige Geschäft des Systemintegrators Fritz & Marcziol leiten. Mirakaj, der bisher als Managing Director amtete, wird ab 2014 auch Verwaltungsrat bei der Tochtergesellschaft IT&T.
Roger Eder, der 2007 mit der Übernahme von Interex zu Fritz & Macziol gestossen war und die Niederlassung lange Jahre leitete, wechselt die Geschäftsstelle und geht als CEO nach Singapur.
Ausserdem, so eine Mitteilung von heute, habe man ein Büro in Bern eröffnet. Wohl nicht zuletzt wegen des kürzlich erfolgten Abgangs im Streit von Eberhard Macziol betont das Unternehmen schliesslich noch, dass Heribert Fritz "weiterhin als CEO" dem deutschen Mutterhaus vorsteht. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digital Economy Award findet wieder statt

Nach einem Jahr Zwangspause ist der Digital Economy Award zurück im Zürcher Hallenstadion. Inside IT ist als Medienpartner dabei und präsentiert den Award für die ICT-Persönlichkeit des Jahres.

publiziert am 26.1.2023
image

Berner Security-Spezialist Redguard erweitert GL

Mit einer breiter aufgestellten Geschäftsleitung will sich das mittlerweile 80-köpfige Unternehmen für die nächsten Entwicklungsschritte bereit machen.

publiziert am 26.1.2023
image

Langjähriger IBM-Mann wechselt in die Geschäftsleitung von Abraxas

Raphael Mettan tritt beim IT-Dienstleister die Nachfolge von Christian Manser an. Er übernimmt die Leitung des Bereichs Infrastructure & Outsourcing.

publiziert am 26.1.2023
image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023