Weiterer SAP-Deal für Swisscom

12. Juni 2015, 14:19
image

Swisscom wird ab 1.

Swisscom wird ab 1. Januar 2016 die SAP- und SAP-nahen Systeme des Kantons Zürich betreiben. Einer Simap-Publikation zufolge sind bei der Finanzverwaltung des Kantons insgesamt sieben Angebote eingereicht worden.
Der Zuschlag beläuft sich auf fast 13 Millionen Franken, der Vertrag läuft bis Ende 2020. Darin inbegriffen sind auch die zwei Optionen Druck- und Verpackungslösung sowie der Betrieb von SAP-Systemen und Fachapplikationen der Kantonsapotheke Zürich.
2009 ging der Zuschlag an Siemens und somit mit dem Verkauf der Geschäftssparte an Atos. Der Vertrag läuft Ende Jahr aus. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Kanton Bern präsentiert seine Digitalisierungs-Ideen

Die Berner Regierung hat 36 Schwerpunkte der Digitalisierung vorgestellt. Darunter ein Pioniervorstoss in Sachen E-ID und ein Problemprojekt.

publiziert am 3.2.2023