Weiterhin Hochkonjunktur für LCD-Monitore

20. März 2006, 13:10
    image

    Bei den Flachbildschirmen redet man momentan zwar viel vom boomenden Markt für LCD-TVs, aber auch der klassische Markt für LCD-Monitore zeigt weiterhin ein eindrückliches Wachstum.

    Bei den Flachbildschirmen redet man momentan zwar viel vom boomenden Markt für LCD-TVs, aber auch der klassische Markt für LCD-Monitore zeigt weiterhin ein eindrückliches Wachstum. Gemäss Zahlen des auf den Monitormarkt spezialisierten Marktforschungsinstituts DisplaySearch wurden im vierten Quartal 2005 weltweit von den Herstellern 31,4 Millionen LCD-Monitore ausgeliefert, 11 Prozent mehr als im Quartal davor und fast die Hälfte mehr als im gleichen Quartal des Vorjahres.
    Dieses Wachstum entspricht zwar in ungefähr den neusten Prognosen, liegt aber deutlich über früheren Voraussagen.
    Trotz des allgegenwärtigen Preiszerfalls lässt sich auch das Umsatzwachstum sehen. Im vierten Quartal stieg der Umsatz mit LCD-Monitoren gegenüber dem Vorquartal um 9 Prozent und überschritt zum ersten Mal die 10-Milliarden-Dollar-Marke in einem Quartal. Insgesamt stieg der Umsatz 2005 verglichen mit 2005 um 18 Prozent auf knapp über 35 Milliarden Dollar.
    Am meisten Monitore verkaufte global gesehen weiterhin Dell (Marktanteil 19,2 Prozent im Q4 2005). Dahinter folgten Samsung (11,3 Prozent), HP (9,7 Prozent) Acer (8,6 Prozent) und LG (5,4 Prozent). Im Raum EMEA (Europa, Naher Osten um Afrika) ist allerdings nicht Dell Marktleader, sondern Samsung (13,4 Prozent Marktanteil).
    15-, 17- und 19-Zoll-Modelle machten im Q4 2005 95,5 Prozent des Gesamtmarktes aus, am populärsten sind mit 59,2 Prozent die 17-Zöller. Interessanterweise sind bei 15-Zoll-Modellen gemäss DisplaySearch die durchschnittlichen Verkaufspreise in den letzten Monaten sogar gestiegen, eine Folge der Nachschubverknappung, da die Hersteller immer mehr aus diesem Segment aussteigen, um sich grösseren Modellen zuzuwenden.
    In der Region EMEA (Europa, Naher Osten um Afrika) sind gegenwärtig rund 80 Prozent aller verkauften Computermonitore LCDs. Trotzdem ist nun nicht unbedingt eine Marktsättigung zu befürchten. Schon bisher war ein relativ grosser Teil des Marktvolumens darauf zurückzuführen, dass die Anwender relativ schnell auf grössere Modele umstiegen, sobald diese erschwinglich wurden. Diese Tendenz dürfte sich auch über die 19-Zoll-Geräte hinaus noch eine Weile fortsetzten. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

    Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

    image

    Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

    Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

    publiziert am 23.9.2022
    image

    IT-Woche: Zum Leben zu wenig…

    Es geht nicht nur im Gesundheitswesen um Leben und Tod, sondern auch in der IT.

    publiziert am 23.9.2022
    image

    Vor 14 Jahren: Erstes Android-Smartphone kommt auf den Markt

    "HTC Dream" respektive "G1" setzte als erstes kommerzielles Gerät auf das Betriebssystem Android. Bei den damaligen Testern rief es "Entzücken" hervor.

    publiziert am 23.9.2022