Weiterhin Probleme bei Hostpoint

30. Dezember 2005, 15:32
  • hostpoint
image

Die Support-Verantwortlichen bei Hostpoint scheinen noch alle Hände voll zu tun zu haben.

Die Support-Verantwortlichen bei Hostpoint scheinen noch alle Hände voll zu tun zu haben. Wie wir am Dienstag berichteten von Hostpoint um 12.51 Uhr eine weitere Unterbruchsmeldung.
Das eigentliche Problem ist aber nicht der Ausfall an sich, sondern die Kommunikation. Hostpoint hat bis heute keine Hotline eingerichtet. Kunden haben bloss zwei Email-Adressen zur Verfügung. Wer die Support-Nummer wählt, wird auf die Zentrale umgeleitet, wo ein Band läuft. Es ist für die betroffenen Kunden zu hoffen, dass ab nächster Woche zumindest die Kommunikation besser läuft. Die Behebung des Problems ist dann eine andere Geschichte. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Top-Level-Domain ist ein Flop

Rund 1,3 Millionen Franken hat .zuerich den Kanton und seine Partner bis heute gekostet. Doch Domains wurden nur wenige vergeben.

publiziert am 29.7.2022
image

Hostpoint vermeldet Rekordwachstum

Der Rapperswiler Internetdienstleister blickt auf ein gutes Jahr zurück. Nach viel Bewegung im Markt betont Hostpoint seine Unabhängigkeit.

publiziert am 16.2.2022
image

Zürcher Unternehmen können .zuerich-Domains registrieren

Hostpoint ermöglicht Gesuche für die Top-Level-Domain.

publiziert am 19.8.2021
image

Hostpoint aktiviert DNSSEC für .ch-Domains

Bis 2026 will das Bakom 60% aller .ch-Domains mit DNSSEC abgesichert haben. Ende letzten Jahres war man von dem Ziel noch weit entfernt.

publiziert am 28.7.2021