WEKA verwebisiert Loseblattwerke

28. September 2005 um 14:47
    image

    Der auf Ratgeber und Fachinformationen für Führungskräfte spezialisierte Schweizer WEKA Verlag hat in den letzten Monaten stark daran gearbeitet, sein Sortiment auch in Online-Versionen anbieten zu können.

    Der auf Ratgeber und Fachinformationen für Führungskräfte spezialisierte Schweizer WEKA Verlag hat in den letzten Monaten stark daran gearbeitet, sein Sortiment auch in Online-Versionen anbieten zu können. Gerade bei den Loseblattwerken, die einen wichtigen Teil des WEKA-Sortiments ausmachen. drängt sich dies ja auch geradezu auf. Hinter diesen in Ringordnern ausgelieferten Nachschlagewerken stand schon immer die Idee, dass sie durch das Austauschen von einzelnen Blättern und Abschnitten immer aktuell gehalten werden können – falls der Kunde dies auch tut. Bei einer Online-Version ist die dauernde Aktualisierung wesentlich einfacher.
    Die aktuelle Neuigkeit, der Online-Ratgeber "WEKA Mehrwertsteuer", ist gemäss Verlag nunmehr bereits das 42. Angebot, das auf dem Internet zur Verfügung steht. Schon länger verfügbar ist aus dem IT-Bereich zum Beispiel eine Online-Datenbank für IT-Recht, IT-Management und IT-Support sowie ein Online-Modul "IT-Verträge". (hjm)

    Loading

    Mehr erfahren

    Mehr zum Thema

    image

    Radicant verkleinert Geschäftsleitung

    Co-Gründer und Chief Product Officer Rouven Leuener verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Die Geschäftsleitung wird von sechs auf fünf Personen reduziert.

    publiziert am 16.4.2024
    image

    Neue Finanzierung für digitale Leucht­turm­projekte ab 2025

    Für Digitalisierungsprojekte von hohem öffentlichem Interesse soll es künftig eine Anschub­finanzierung vom Bund geben. Die Bundeskanzlei hat das Vernehmlassungs­verfahren eröffnet.

    publiziert am 16.4.2024
    image

    Zürcher Sicher­heits­direktion sucht CISO

    Im Rahmen einer Nach­folge­regelung ist die Sicher­heits­direktion des Kantons Zürich auf der Suche nach einer oder einem Informations­sicher­heits­beauftragten.

    publiziert am 16.4.2024
    image

    Digitale Fahrtenschreiber: Freie Fahrt für Elca?

    Das Bundesamt für Strassen sucht eine Nachfolgelösung für das Verwaltungssystem von digitalen Fahrtschreiberkarten. Elca könnte der alte und neue Anbieter sein.

    publiziert am 16.4.2024