Wellington erhöht Logitech-Beteiligung

3. Januar 2008, 12:12
  • logitech
image

Das US-amerikanische Investment-Unternehmen Wellington Management Company hat den Grenzwert von 5 Prozent im Aktienkapital des schweizerisch-kalifornischen Herstellers von Consumer-Produkten Logitech überschritten.

Das US-amerikanische Investment-Unternehmen Wellington Management Company hat den Grenzwert von 5 Prozent im Aktienkapital des schweizerisch-kalifornischen Herstellers von Consumer-Produkten Logitech überschritten. Wellington besitzt jetzt 9'817'847 Aktien von Logitech. Das entspricht 5,12 Prozent der Stimmrechte.
Signifikante Anteile um die 5 Prozent halten auch die Investmentfirma Fidelity sowie Logitech-Mitbegründer Daniel Borel. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Logitech wird zum Spielkonsolen-Hersteller

Mit einem Handheld-Gerät, das an den Nintendo Switch erinnert, versucht sich Logitech im Cloud-Gaming-Markt. Es soll noch diese Woche präsentiert werden.

publiziert am 19.9.2022
image

Logitech: Der Pandemie-Profiteur verdient wieder weniger

Die Homeoffice-Pflicht ist zu Ende und damit auch die Rekordzahlen von Logitech. Die Umsätze sind im ersten Quartal des Jahres um 12% zurückgegangen.

publiziert am 26.7.2022
image

Rekordumsatz, aber verhaltene Prognose für Logitech

Die Corona-Pandemie hat den Logitech-Umsatz in ungeahnte Höhen getrieben. Nun ist aber wieder langsames Wachstum angesagt.

publiziert am 3.5.2022
image

Nach Rekord: Logitech-Umsatz vorerst gebremst

Der Umsatz für Computerzubehör ist nach einem Corona-Hoch zurückgegangen. Einbussen verzeichnen vor allem die Bereiche Smart Home, Wearables und Tablets.

publiziert am 25.1.2022