Weniger Business-PCs für mehr Geld verkauft

5. Februar 2018 um 13:26
  • channel
  • geschäftszahlen
  • schweiz
image

Im vierten Quartal 2017 wurden in Westeuropa über die grossen Distributoren weniger Business-PCs verkauft als im Jahr zuvor.

Im vierten Quartal 2017 wurden in Westeuropa über die grossen Distributoren weniger Business-PCs verkauft als im Jahr zuvor. Gleichzeitig aber stieg der Umsatz mit den Geräten im Jahresvergleich an, wie der Marktforscher Context vermeldet. Demnach ging der Absatz gemessen an Stückzahlen um sechs Prozent zurück, der Umsatz aber ging um sechs Prozent nach oben. In der Schweiz verzeichnet der Marktforscher ein Umsatzwachstum von 7,6 Prozent.
Der kontinuierliche Anstieg der durchschnittlichen Verkaufspreise (ASP) im Segment Business-PC-Segment habe somit den rückläufigen Absatz ausgleichen können, schreibt Context. Der ASP stieg im Jahresvergleich um zwölf Prozent auf 656 Euro.
Grund für die Preissteigerungen seien sowohl schwankende Wechselkurse als auch höhere Komponentenpreise. Ausserdem, so die Mitteilung, habe es – wie auch in den Quartalen zuvor – eine gestiegene Nachfrage nach höherpreisigen Produkten gegeben.
Dieser Trend hält laut Context auch künftig an. "Es wird erwartet, dass die Umsätze im kommerziellen Bereich weiterhin von der Nachfrageverschiebung zu höherwertigen Produkten profitieren werden, da sich die Nutzer weiterhin auf hohe Qualität, hohe Leistung und oft auch hohe Mobilität konzentrieren", kommentiert Context-Senior-Analyst Marie-Christine Pygott die Entwicklung. (kjo)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Auch HPE will einen Teil des KI-Kuchens

Dank einer Partnerschaft mit Nvidia bietet HPE seiner Greenlake-Kundschaft Zugriff auf KI-Rechenpower.

publiziert am 19.6.2024
image

Exklusiv: Terreactive und Hacknowledge werden umfirmiert

Ein knappes Jahr nach der Übernahme durch die Schweizer Post wird Terreactive in Swiss Post Cybersecurity umfirmiert. Dasselbe gilt für Hacknowledge.

publiziert am 18.6.2024
image

Mediamarkt will Melectronics-Filialen übernehmen

Sofern die Wettbewerbshüter zustimmen, gehen 20 Elektronik-Fachmärkte von Migros an Mediamarkt, 17 Filialen werden geschlossen. Davon sind 100 Mitarbeitende betroffen.

publiziert am 18.6.2024
image

Vantage sammelt weiter fleissig Kapital

Eine Kapitalerhöhung des RZ-Betreibers fand bei Investoren viel Anklang. Insgesamt nahm das Unternehmen 9,2 Milliarden Dollar ein.

publiziert am 18.6.2024