Wer bietet alles Managed Print Services?

1. Juli 2011, 14:38
  • cloud
  • services
  • outsourcing
image

Die Outsourcing-Consulter von Active Sourcing haben ihre Reihe von Anbieterverzeichnissen um ein Register von Anbietern von Managed Print- und Output-Management-Dienstleistungen in der Schweiz erweitert.

Die Outsourcing-Consulter von Active Sourcing haben ihre Reihe von Anbieterverzeichnissen um ein Register von Anbietern von Managed Print- und Output-Management-Dienstleistungen in der Schweiz erweitert. Das neue "Look up Printing Services Schweiz" erklärt in einem Überblick diese beiden Servicebereiche, zeigt Trends auf und soll Entscheidungsgrundlagen für eine Partnerwahl im Outsourcing-Prozess liefern.
Für jeden der porträtierten Anbieter sind im Verzeichnis dessen angebotene Funktionalitäten und Services, die Ansprechpartner und die wichtigsten Referenzen zu finden. Der Profileintrag ist für Anbieter kostenlos. Um den Marktüberblick zu vervollständigen, sollen jedoch auch diejenigen Dienstleister aufgelistet werden, die auf einen Profileintrag verzichtet haben.
Die neue Marktübersichten gibt es für gegenwärtig 500 Franken bei Active Sourcing. Geplant ist im Herbst mit "Look up SAP Outsourcing" ein weiteres Register. (pk)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

OVHcloud ist auf Wachstumskurs

Das französische Cloud-Computing-Unternehmen konnte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 15,4% steigern.

publiziert am 17.1.2023
image

Microsoft bietet bald ChatGPT als Azure-Service

Prominente KI-Modelle werden as-a-Service in der Azure Cloud verfügbar gemacht – darunter auch der viel diskutierte Textgenerator ChatGPT und der Bildgenerator Dall-E.

publiziert am 17.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023