Wer hat die beste Cloud in der Schweiz?

4. Juli 2014, 13:13
  • cloud
  • saas
  • iaas
image

Experton Group hat ein "Cloud Vendor Benchmark 2014" vorgelegt. Von den 450 hiesigen Cloud-Anbietern sind darin 150 auf den Prüfstand gekommen.

Experton Group hat ein "Cloud Vendor Benchmark 2014" vorgelegt. Von den 450 hiesigen Cloud-Anbietern sind darin 150 auf den Prüfstand gekommen.
Das Business mit Cloud-Computing ist in der Schweiz noch relativ winzig. Das derzeitige Marktvolumen für Cloud-Angebote beträgt nur rund 400 Millionen Franken. Es soll sich bis 2018 auf knapp 1,2 Milliarden Franken verdreifachen. Das jedenfalls halten die Analysten der Experton Group im "Cloud Vendor Benchmark 2014" fest. Zum Vergleich: Man schätzt, dass der gesamte ICT-Markt in der Schweiz etwa 30 Milliarden Franken "schwer" ist.
Für einen "neutralen und unabhängigen Anbietervergleich", wie Experton schreibt, habe man hierzulande 450 Cloud-Anbietern identifiziert. Für das Benchmarking habe man 150 als relevant eingeschätzt und auf den Prüfstand gestellt.
Die derzeit grösste Umsätze werden im SaaS-Bereich (Software as a Service) gemacht: 338,7 Millionen Franken. Gefolgt von 49,6 Millionen Franken, die mit IaaS (Infrastructure as a Service) erwirtschaftet werden und 16,2 Millionen Franken mit PaaS (Platform as a Service). Bei einem durchschnittlichen Wachstum von 33 Prozent werden in den kommenden vier Jahren im IaaS- und PaaS-Bereich aber leicht höhere Zuwachsraten als bei den Software-Services prognostiziert.
Einige wenige Beispiele aus dem Benchmarking mögen genügen, um einen ersten Einblick in die umfangreiche Auswertung zu bekommen. Konkret listet Experton zum Beispiel bei den Cloud-Service-Anbietern für den Mittelstand 36 Firmen auf, von denen mit 15 fast die Hälfte im Leader-Quadrat gelandet ist. Zu den Spitzenreitern gehören hier Swisscom, Microsoft, Econis und IBM. Bei den Public-Cloud-Angeboten für Infrastrukturdienste gehören 13 der insgesamt 24 Anbieter in die Gruppe der Besten. Neben Amazon Web Services, belegen Microsoft, Google und Swisscom die vorderen Ränge. Die gleichen Services, aber aus einer gemanagten Privat-Cloud, werden von 41 Anbietern in der Schweiz geliefert. Von ihnen leisten 18 Firmen gute Arbeit und sind im Leader-Quadrat gelistet sind. Hier bilden T-Systems, IBM, Swisscom und HP die Spitzengruppe. Von den 12 Anbieter im Sektor "Cloud Marktplätze" haben es fünf in die Gruppe der Besten geschafft: Salesforce, Swisscom, Google, Microsoft und Amazon Web Services. Experton ausgewählte Cloud-Leader am 10. Juli 2014 in Zürich auszeichnen.
Auf dem Weg zu hybriden Clouds
Immerhin konstatiert der "Cloud Vendor Benchmark 2014", dass der Weg in die Cloud "nach wie vor ein harter" ist. Er setze "viel Management-Know-how" und "Compliance-Feingefühl" voraus. Hier lägen aber auch die Chancen gerade für Anbieter von "Private Managed Cloud", die "sich auf die adäquate Beratung beziehungsweise Transformation der Unternehmen spezialisiert haben und erfolgreiche Kundenprojekte vorweisen können".
In Sachen Marktreife stellen die Analysten fest, dass die technischen Grenzen zwischen Public- und Private-Cloud-Modellen "immer weiter verschwimmen" und sich "konsequenterweise" zur Hybrid-Cloud entwickeln müssten. Die sei aber "bislang nur selten vorhandene". Verwischen würden künftig ausserdem die "Stack-Grenzen entlang der IaaS-, PaaS- und SaaS-Layer". Jetzt sei schon sichtbar, dass sich die Cloud-Anbieter "immer ganzheitlicher" aufstellen würden, um ihre Services entlang der gesamten "Cloud-Klaviatur" anzubieten. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

AWS und Elca bündeln ihre Kräfte

Der Schweizer IT-Dienstleister glaubt an eine steigende Cloud-Akzeptanz und baut sein AWS-Know-how und Angebot aus.

publiziert am 1.2.2023 1