Wer in der Schweizer Softwareentwicklung für die Sicherheit verantwortlich ist

28. Februar 2020, 10:56
  • security
  • studie
  • technologien
  • channel
image

Eine Umfrage von inside-it.ch zeigt: Eine Mehrheit von IT-Entscheidungsträgern und Entwicklern möchte die Verantwortung Security-Spezialisten zuteilen.

Ausgehend von einer Umfrage des NoSQL-Entwicklers MongoDB in Deutschland, Frankreich und Grossbritannien hatten wir Schweizer IT-Entscheidungsträger und Entwickler gefragt, wer bei ihren Software-Projekten für die Sicherheit verantwortlich ist.
Die Antworten decken sich zum grössten Teil mit den Ergebnissen der europäischen Umfrage. Auch in der Schweiz sieht eine Mehrheit (47%) die Sicherheit als Priorität bei der Software-Entwicklung, gefolgt von Benutzerfreundlichkeit (42%) und Kompatibilität (11%).
image
Auch bei der Frage "Wer ist verantwortlich?" zeigt sich ein ähnliches Bild wie in der MongoDB-Umfrage. Mehrheitlich liegt die Verantwortung bei den Entwicklern. Dies sagten 42% der Befragten. 33% antworteten, sie liege bei den Entscheidern. 25% ordneten sie den Security-Spezialisten zu.
Diese Zuständigkeiten könnten sich jedoch in Zukunft ändern, wenn es nach dem Wunsch der Umfrage-Teilnehmer geht. Auf die Frage "Wer sollte für die Sicherheit verantwortlich sein?" antworteten 43%: die Security-Spezialisten. 34% sehen die Verantwortung weiterhin bei den Entwicklern, 23% bei den Entscheidungsträgern.
An der nicht repräsentativen Umfrage beteiligten sich 53 IT-Entscheidungsträger und 23 Entwickler. Wir bedanken uns herzlich für die Teilnahme.

Loading

Mehr zum Thema

image

Cybersecurity bei EY

Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

image

Jetzt liegt mit "Matter" der erste Smart-Home-Standard vor

Die Connectivity Standards Alliance mit Apple, Google, Amazon, Samsung und 280 weiteren Technikherstellern haben einen IoT-Standard verabschiedet.

publiziert am 5.10.2022
image

Dritter Zukauf in drei Monaten: Infinigate übernimmt Distributor Starlink

Mit dem VAD aus Dubai will sich Infinigate die Region Mittlerer Osten und Afrika erschliessen und den Security-Bereich weiter ausbauen.

publiziert am 5.10.2022
image

Microsoft rollt neues Partner­programm aus

Migration in und Services um die Cloud stehen im Fokus des neuen Microsoft-Channel-Programms. ISVs werden im Laufe des Jahres nachgezogen.

publiziert am 5.10.2022