Wer wird neuer Apple-Verwaltungsrat?

14. August 2009, 10:16
  • people & jobs
  • apple
  • google
  • verwaltungsrat
image

Gemäss einem Bericht des 'Wall Street Journal' (WSJ) soll der Apple-Verwaltungsrat am kommenden Dienstag über einen Nachfolger für den aus dem Gremium zurückgetretenen Google-Chef Eric Schmidt beraten.

Gemäss einem Bericht des 'Wall Street Journal' (WSJ) soll der Apple-Verwaltungsrat am kommenden Dienstag über einen Nachfolger für den aus dem Gremium zurückgetretenen Google-Chef Eric Schmidt beraten. Der Rücktritt von Schmidt sehen Beobachter als Zeichen dafür, dass sich die beiden Unternehmen immer mehr konkurrenzieren. Zudem habe auch die US-Wettbewerbsbehörde den Einsitz von Schmidt bei Apple kritisch betrachtet.
Als einer der Kandidaten für den frei werdenden Sitz gilt gemäss dem 'WSJ' Apple-Manager Tim Cook, der für das laufende Geschäft des Konzern zuständig ist. Er hatte Apple-CEO Steve Jobs bereits während seiner gesundheitlich bedingten Abwesenheit im Gremium vertreten. Apple selbst wollte weder die Gerüchte über allfällige Kandidaten noch die Verwaltungsratssitzung selbst bestätigen. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-Digitalchef des BAG heuert bei Berner Fachhochschule an

Die BFH will mit Sang-Il Kim ihre digitalen Kompetenzen stärken: Auch Gert Krummrey von der Insel Gruppe stösst zum Medizininformatik-Bereich der Fachhochschule.

publiziert am 12.8.2022
image

Das Schweizerische Nationalmuseum sucht erstmals eine Leitung Digitale Transformation

Auch die Museumswelt ist im digitalen Wandel. Dem will das Nationalmuseum mit einer neuen Geschäftsleitungsstelle und entsprechender Abteilung Rechnung tragen.

publiziert am 11.8.2022
image

Explosion in US-Rechenzentrum von Google

Drei Personen haben nach einem elektrischen Zwischenfall schwere Verbrennungen erlitten. Ob die Explosion Ursache einer Search-Störung war, ist nicht bestätigt.

publiziert am 9.8.2022
image

Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

publiziert am 8.8.2022