Westcon-Comstor schafft eigene Business Unit für Mitel-Lösungen

27. Juli 2018, 13:33
  • channel
  • mitel
  • distributor
  • cloud
image

Mit einer neunköpfigen Business Unit will der VAD Westcon-Comstor die Channel-Partner in der DACH-Region bei der Vermarktung der UCC- und Cloud-Lösungen von Mitel unterstützen.

Mit einer neunköpfigen Business Unit will der VAD Westcon-Comstor die Channel-Partner in der DACH-Region bei der Vermarktung der UCC- und Cloud-Lösungen von Mitel unterstützen. Geleitet wird die neue Geschäftseinheit von Jessica Hemeter, die seit rund zehn Jahren bei dem Disti tätig ist. Unterstützt wird sie laut Mitteilung von zwei Business Development Managern (BDM) und einem sechsköpfigen Back-Office-Team. Ergänzend kann das Team auf ein Demo-Lab zugreifen, in dem Fachhändler und Endkunden die Mitel-Lösungen selbst begutachten können, heisst es weiter.
Bestehende und neue Mitel-Partner erhalten über die neue Geschäftseinheit Zugang zu einer Reihe Value Added Services, schreibt der Distributor. Das Angebot reiche von Global-Deployment- und Logistikservices mit Betreuung in deutscher Sprache über gemeinsame Marketingaktivitäten und Presales-Consulting bis hin zur Unterstützung bei der Installation und Konfiguration der Systeme.
Im Zuge des Aufbaus der Business Unit wurde neu Michael Kleene als BDM an Bord geholt. In der Schweiz verantwortet Ingo Donath den Aufbau der Westcon-Comstor-Partnerlandschaft. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verliert Festnetztelefonie von Basel-Stadt an Sunrise

Im Rahmen der Mitgliedschaft bei eOperations Schweiz sind die Verwaltung des Kantons Basel-Stadt plus Uni, Spital, Verkehrs-Betriebe und Industrielle Werke zu Sunrise gewechselt.

publiziert am 12.8.2022
image

Wegen Korruption verurteilter Samsung-Chef begnadigt

Die Begnadigung soll Lee Jae-yong laut Justizminister erlauben, einen Beitrag zur "Überwältigung der wirtschaftlichen Krise" des Landes zu leisten.

publiziert am 12.8.2022
image

Schwacher PC-Markt belastet Lenovo

Wachstum in anderen Bereichen kann die Rückgänge im PC-Absatz nicht wettmachen. Der chinesische Hersteller stagniert.

publiziert am 11.8.2022
image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022