Westeuropa wird Android-Territorium

8. März 2011, 09:07
  • android
  • smartphone
  • iphone
  • ios
  • sbb
  • app
image

Ende 2010 wurden 1580 Prozent mehr Android-Smartphones abgesetzt. SBB lanciert App.

Ende 2010 wurden 1580 Prozent mehr Android-Smartphones abgesetzt. SBB lanciert App.
Die lange erwartete erhältlich. Wie die SBB mitteilt, können mit SBB Mobile für Android unter anderem Fahrplanverbindungen abgefragt und Tickets gekauft werden. Die SBB-App basiert auf einer von ETH-Studierenden entwickelten App: Sie programmierten die Software Fahrplan Schweiz, die bereits auf 115'000 Android-Geräten installiert ist.
Das von Google angetriebene Smartphone-Betriebssystem Android verbreitet sich immer schneller. Wie eine aktuelle Studie des Marktforschers IDC zeigt, wurden in Westeuropa im vierten Quartal des vergangenen Jahres im Vergleich zum Vorjahr 1580 (!) Prozent mehr Android-Smartphones verkauft. Insgesamt gingen 7,9 Millionen Android-Smartphones über die westeuropäischen Ladentische. Im vierten Quartal 2009 waren es noch 470'000 gewesen. Apples iOS konnte immerhin um 66 Prozent zulegen. Das erst Ende 2010 lancierte Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7 verzeichnete im Vergleich zum Vorquartal ein Wachstum von 100 Prozent. Insgesamt wuchs der westeuropäische Handy-Markt im vierten Quartal 2010 um 3,2 Prozent auf 58,7 Millionen Geräte, wovon 44 Prozent Smartphones waren.
IDC-Analyst Francisco Jeronimo glaubt, dass Android in den kommenden Jahren in Westeuropa "the king of the hill" sein wird: "Der Marktanteil von Android wuchs in weniger als einem Jahr von 4 auf 31 Prozent. Wir glauben, dass Android in Westeuropa von 2010 bis 2015 jährlich durchschnittlich um 37 Prozent wachsen wird." Die Verbreitung des Google-OS würde somit nach heutiger Einschätzung stärker wachsen als die des iOS von Apple und vor allem stärker als der gesamte Smartphone-Markt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Watch und iPhone: Apple geht in die Nische

Weil es immer schwieriger wird, das Handy und die Smartwatch neu zu erfinden, baut Apple Nischenfunktionen in die Geräte ein.

publiziert am 8.9.2022
image

Spie ICS sichert sich einen weiteren Zuschlag

Ab Ende 2023 wird der IT-Dienstleister für die Wartung und den Betrieb des VoIP-Core der SBB zuständig sein. Dafür bezahlen die Bundesbahnen über 6 Millionen Franken.

publiziert am 22.8.2022
image

Die SBB wussten viel länger über ernste Sicherheitslücke Bescheid, als sie zugaben

Im Januar 2022 hatten die SBB eine Lücke geschlossen, die Millionen Kundendaten betraf. Offenbar war schon seit 2018 mehrfach auf das Problem hingewiesen worden.

publiziert am 18.8.2022
image

Reisende im ÖV sollen getrackt werden

Mit einer App und Beacons in den Fahrzeugen sollen die Reisewege von Kundinnen und -Kunden metergenau aufgezeichnet werden.

publiziert am 15.8.2022