WhatsApp fiel für rund zwei Stunden weltweit aus

4. Mai 2017 um 11:22
  • whatsapp
  • facebook
image

WhatsApp ist am Mittwoch mitten während der Vorstellung von Quartalszahlen der Konzernmutter Facebook ausgefallen.

WhatsApp ist am Mittwoch mitten während der Vorstellung von Quartalszahlen der Konzernmutter Facebook ausgefallen. Nach rund zwei Stunden lief der Dienst dann wieder. Gründe für den Ausfall wurden zunächst nicht bekannt.
Während Facebook-Chef Mark Zuckerberg auch von Geschäftsplänen für WhatsApp sprach, beschwerten sich bereits Nutzer aus verschiedenen Teilen der Welt über Twitter, dass sie WhatsApp nicht nutzen konnten. Viele sahen in der App den Statusbericht "Verbinden..." - eine Verbindung konnte jedoch nicht hergestellt werden.
WhatsApp lief in den vergangenen Jahren trotz des schnellen Wachstums der Nutzerzahlen stabil, auch wenn es vereinzelt kurzfristige Aussetzer gab. So hatte vor gut drei Jahren ein interner Netzwerk-Fehler den Dienst weitgehend lahmgelegt. (sda / mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweizer Studie: Whatsapp kann nicht mehr mitlesen

Bis vor kurzem konnte Meta beim Backup der Chats Informationen abgreifen. Das soll nun nicht mehr möglich sein. Es gibt aber noch eine potentielle Schwachstelle.

publiziert am 28.7.2023 2
image

Geschäftszahlen: Meta zahlt weiter immense Summen für Metaverse-Vision

Mark Zuckerbergs virtuelle Welt ist vom Hype um Sprachmodelle überrollt worden. Der Facebook-Gründer hält aber unverbrüchlich daran fest – und fährt Verluste ein.

publiziert am 27.4.2023
image

Messenger stellen sich gemeinsam gegen Staatsüberwachung

In einem offenen Brief wehren sich Whatsapp, Signal, Threema und Co. gegen mögliche Regulierungen in der UK. Sie befürchten Massenüberwachung und einen Verlust der Privatsphäre.

publiziert am 18.4.2023
image

Whatsapp beugt sich EU-Regeln

Der Messaging-Dienst verspricht mehr Transparenz bei der Änderung seiner Nutzungsbedingungen. Die Verbraucherschützer sind aber noch nicht zufrieden.

publiziert am 8.3.2023