Whatsapp kann bald Sprach­nachrichten trans­kribieren

13. September 2021, 15:25
  • facebook
  • whatsapp
  • technologien
image

Laut Medienberichten bietet Facebook bald ein Transkriptions-Feature für Audio-Botschaften in Whatsapp.

Für die einen ist es praktisch, für die anderen ein Ärgernis: Audionachrichten in Whatsapp. Denn es gibt durchaus Situationen, in denen es störend wäre, eine Sprachnachricht abzuspielen. Offenbar aber will der Whatsapp-Mutterkonzern Facebook hier eine Lösung bieten: eine Transkriptionsfunktion. Dies berichtet 'The Next Web' mit Berufung auf ein Beta-Programm.
Die neue Funktion sei in iOS aufgetaucht. Um eine Nachricht transkribieren zu lassen, müssen User demnach, Apples Spracherkennungsservices freischalten. Der Prozess finde lokal auf dem Gerät statt. So würden keine Daten an Facebook oder Whatsapp übermittelt.
Die Funktion für iOS sei allerdings noch in Entwicklung. Ein Release-Datum stehe noch nicht fest, heisst es weiter. Auch sei unklar, ob und wann es die neue Funktion auch für Android geben soll. 

Loading

Mehr zum Thema

image

EU will Satelliten für sicheres Internet im All

Für 2,4 Milliarden Euro soll das Satellitensystem Iris2 Europa unabhängiger von internationalen Konzernen machen.

publiziert am 18.11.2022
image

Slack integriert Teamviewer

Ab sofort können Teamviewer-Supportsessions in Slack gestartet werden.

publiziert am 17.11.2022
image

Gaia-X will in die Schweiz expandieren

Über 350 Mitglieder zählt das Cloud-Projekt inzwischen. Neu sind die Europäische Zentralbank und Equinix dabei. Der Gaia-X-Vorstand hat auch die Schweiz im Blickfeld.

publiziert am 17.11.2022 1
image

Linux-Foundation Europe lanciert ambitiöses Telco-Software-Projekt

Im Projekt Sylva soll ein kompletter Open-Source-Stack für europäische Telcos entstehen. Dahinter stehen gewichtige Branchenplayer.

publiziert am 16.11.2022