Wick Hill verkauft Malwarebytes in der Schweiz

7. Juni 2016, 14:28
  • channel
  • sicherheit
  • distributor
image

In der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz), in Grossbritannien, den Benelux-Staaten, Frankreich und den nordischen Ländern vertreiben die Anti-Viren-Experten von Malwarebytes ihre Software neuerdings auch über den auf Sicherheitslösungen spezialisierten deutschen Distributor Wick Hill.

In der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz), in Grossbritannien, den Benelux-Staaten, Frankreich und den nordischen Ländern vertreiben die Anti-Viren-Experten von Malwarebytes ihre Software neuerdings auch über den auf Sicherheitslösungen spezialisierten deutschen Distributor Wick Hill. Wobei der Disti gegenüber inside-channels.ch festhält, dass er die Anti-Malware-Lösung in der DACH-Region exklusiv vertreibt. Das Security-Software-Unternehmen mit Hauptsitz in Kalifornien begründen die Zusammenarbeit mit dem Disti aus Hamburg mit der "stark wachsenden Präsenz" des Anti-Malware-Programms in Europa. Zudem wolle man die Channel-Beziehungen von Wick Hill für die eigene Expansionsstrategie nutzen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Fenaco gründet neue IT-Töchter

Über die Firma Sevra will die Agrargenossenschaft Soft- und Hardware-Lösungen für die Landwirtschaft in der Schweiz und in Frankreich bieten.

publiziert am 25.11.2022
image

Widerstand gegen Software-Bundles von Cisco

Die Bundles sind für Cisco eine Cashcow: eine lang bewährte Taktik, um den Umsatz zu steigern. Nun verweigern Kunden vermehrt den Kauf, um Kosten zu sparen.

publiziert am 24.11.2022
image

Bechtle setzt Expansion fort

Der Konzern kauft den britischen IT-Dienstleister ACS Systems. Damit will Bechtle auch ausserhalb des DACH-Raums weiter wachsen.

publiziert am 24.11.2022