Wie geht es den Schweizer Software-Firmen aktuell?

11. Juni 2020, 14:27
  • studie
  • channel
  • verband
image

Forscher wollen mit dem Swiss Software Industry Survey Wohl und Wehe der Branche herausarbeiten. Sie rufen zur Studien-Teilnahme auf.

Jetzt können alle Schweizer Software-Firmen am Swiss Software Industry Survey (SSIS) der Universität Bern teilnehmen. Speziell ruft der Dachverband ICTswitzerland dazu auf, den Fragebogen auszufüllen.
"Es ist die grösste Studie über die Schweizer Softwarebranche und die einzige ihrer Art, die Aussagen über das Umsatz- und Mitarbeiterwachstum des Folgejahres zulässt", wirbt ICTswitzerland in einer Mitteilung.
Abgefragt werden Leistungsindikatoren wie Umsatz, Profitabilität und Wachstumserwartungen, und weil die Studie jährlich stattfindet, erlaubt sie Vergleiche und Prognosen. "Softwareunternehmen ziehen einen direkten Nutzen aus ihrer Teilnahme, indem sie Zugang zu einem individuellen Benchmarking erhalten", schreibt der Dachverband weiter.
Die Teilnahme an der Online-Umfrage benötige rund 15 Minuten, halten die Forscher der Universität Bern fest.
Die Ergebnisse des SSIS sollen dann am 26. Oktober publiziert werden. Die Analysen 2019 sind online verfügbar.
Gleichzeitig versuchen die Studien-Verantwortlichen, die Finanzierung mit einem Crowdfunding sicherzustellen, dass soeben angelaufen ist.
Interessenbindung: Wir sind Medienpartner des Swiss Software Industry Survey und haben an früheren Studiendesigns mitgearbeitet.
Digital Channels Forum
Das "Digital Channels Forum" von inside-channels.ch widmet sich während vier Wochen und bis zum 3.7. in Artikeln und Podcasts den Auswirkungen der Corona-Krise auf die Schweizer ICT-Branche. Wer zu den Gewinnern und wer zu den Verlierern gehört, lesen Sie hier.

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022 1
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022 1
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022