Wie kommt der Film vom PC auf den TV? Zu Fuss!

22. Oktober 2007, 16:03
    image

    Alle Welt spricht vom Heim-Netzwerk, von der nahtlosen Integration von Internet, TV, Stereo-Anlage und PC und "Konvergenz".

    Alle Welt spricht vom Heim-Netzwerk, von der nahtlosen Integration von Internet, TV, Stereo-Anlage und PC und "Konvergenz". Doch wie viele multimedial vernetzte Wohnungen und Häuser gibt es wirklich? Wohl (noch?) nicht allzu viele.
    Deshalb leuchtet ein neues Produkt, dass der Flash-Speicherspezialist SanDisk heute in den USA vorgestellt hat, sofort ein. Unter dem Namen "Sansa TakeTV" vermarktet der Hersteller ein relativ günstiges Gerätchen (149.99 Dollar), dass die Kluft zwischen PC und TV-Gerät überbrückt: Zu Fuss!
    "Sansa TakeTV" besteht aus einem 10-GB-USB-Speicher und einer Art Docking-Station, die an das TV-Gerät angehängt wird sowie einer Fernbedienung. Wer auf dem PC heruntergeladene Filme im Fernseher anschauen will, kopiert diese auf den USB-Speicher und steckt diesen dann in den Adapter am TV-Gerät.
    "Sansa TakeTV" unterstützt DivX, XVid und MPEG-4 als Videoformate und Auflösungen von bis zu 720 x 576 Pixeln, was der Auflösung eines Films auf DVD entspricht. Ob, wann und zu welchem Preis SanDisk das Gerätchen auf den Schweizer Markt bringt, wissen wir (noch) nicht.
    Gleichzeitig lanciert SanDisk eine Webseite (Fanfare.com), von der man kostenlos werbefinanzierte Filme, zum Beispiel TV-Serien, herabladen kann. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

    Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

    image

    Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

    Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

    publiziert am 23.9.2022
    image

    IT-Woche: Zum Leben zu wenig…

    Es geht nicht nur im Gesundheitswesen um Leben und Tod, sondern auch in der IT.

    publiziert am 23.9.2022
    image

    Vor 14 Jahren: Erstes Android-Smartphone kommt auf den Markt

    "HTC Dream" respektive "G1" setzte als erstes kommerzielles Gerät auf das Betriebssystem Android. Bei den damaligen Testern rief es "Entzücken" hervor.

    publiziert am 23.9.2022