Wie lange bleibt Raiffeisens E-Banking noch down?

17. März 2011, 16:26
  • rechenzentrum
  • raiffeisen
  • datenbank
image

Tag vier vergeht und nichts geht.

Tag vier vergeht und nichts geht.
Für Raiffeisen-Kunden war es bisher wohl keine gute Woche. Mindestens seit Montag nicht - mittlerweile hat es die Panne auf alle Schweizer Medienkanäle geschafft.
Und auch heute werden Raiffeisen-Kunden wohl keine Online-Zahlungen machen können. Raiffeisen-Sprecher Franz Würth um 17 Uhr gegenüber inside-it.ch: "Wir hoffen, innert nützlicher Frist das Problem zu lösen." Eine Frist nannte er aber nicht. Man habe den Fehler zwar lokalisiert, zurzeit seien Spezialisten aber noch daran, Komponenten auszutauschen. Details wollte Raiffeisen nicht nennen.
Wie der E-Banking-Verantwortliche von Raiffeisen, Pascal Dürr, auf Twitter hatte er gemeldet, dass bis zu 30 Personen in der Nacht im Einsatz waren. Raiffeisen hat zurzeit 700'000 E-Banking-Kunden.
Derweil wird in der Banken-Szene über die mögliche Ursache spekuliert. Es wird etwa an die Panne vor zirka sieben Jahren erinnert, als der Fehler ebenfalls bei der Datenbank lag. Im aktuellen Fall sprach Raiffeisen anfänglich explizit von einem Datenbankproblem. Erst gestern wurden auch noch Betriebssystem und Netzwerk als Fehlerquellen genannt. Laut Raiffeisen besteht bei der jetzigen Panne allerdings kein Zusammenhang zum früheren Ausfall. Andere Quellen sagen, das Problem liege bei Servern, die schlicht zu knapp bemessen seien. Bei zu vielen Anfragen breche das ganze System zusammen.
Klar scheint bislang nur eine Sache: Es soll sich nicht um einen Hackerangriff handeln. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022