Wieder Phishing-Attacke gegen PostFinance-Kunden

24. Oktober 2005, 14:30
  • security
  • postfinance
image

Nicht nur die 'Netzwoche'-Redaktion, auch unsere Nachbarsfirma hat zwischen Sonntag und Montag ein Phishing-Mail erhalten, das vorgab, von einem PostFinance-Server aus geschickt worden zu sein.

Nicht nur die 'Netzwoche'-Redaktion, auch unsere Nachbarsfirma hat zwischen Sonntag und Montag ein Phishing-Mail erhalten, das vorgab, von einem PostFinance-Server aus geschickt worden zu sein. Darin steht auf Englisch:
Lieber PostFinance-Kunde
Dieses E-Mail wurde von einem PostFinance-Server gesendet, um Ihre Email-Adresse zu überprüfen. Klicken Sie auf den folgenden Link, um ihre Zugangsdaten einzugeben und die Angaben zu bestätigen. Diese Überprüfung wird zu Ihrem Schutz durchgeführt, denn einige unserer Kunden haben keinen Zugang zu ihrer Email-Adresse mehr.
Der darauf folgende Link ist bereits nicht mehr im Betrieb. Es erscheint die Homepage des Webhosters CJB. Wie PostFinance-Sprecher Marc Andrey gegenüber der 'Netzwoche' sagte, hätten Kunden am 18. Oktober erstmals auf das Phishing-Mail aufmerksam gemacht. Daraufhin habe PostFinance den Link deaktiviert. Es soll gemäss Andrey niemand reingefallen sein. Die erste Phishing-Attacke im Juni dieses Jahres habe die Kunden wohl sensibilisiert.
Am 9. Oktober hatte der 'Blick' berichtet, dass wieder neue Phishing-Mails im Umlauf seien, die auf eine falsche Website von PostFinance führten und Zugangsdaten von Kunden verlangten. Der Betreff lautete damals "PostFinance Online Service – admind@piv.ch". Bei der jetzigen Phishing-Kampagne benutzten die Betrüger den Betreff "PostFinance Security Information" plus die Email-Adresse des Phishing-Opfers. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022