Wieder Störung bei der Swisscom

19. Februar 2020 um 10:51
  • swisscom
  • telco
  • netzwerk
image

Am Mittwochmorgen war vor allem in der Nordschweiz der Internetzugang über das mobile Netz beeinträchtigt.

Schon wieder eine Panne bei der Swisscom, innert weniger Wochen ist es bereits die dritte Störung beim Telekomanbieter. Swisscom teilte mit, dass der Internetzugang bei "einigen Mobile-Kunden" eingeschränkt war. Betroffen waren demnach Kunden diverser Abos, "aber nur ein kleiner Teil". Die Störung dauerte von 3.40 bis 8.40 Uhr am Morgen des 19. Februar. Ursache war nach ersten Erkenntnissen ein Hardwaredefekt.
Die letzte Störung datiert vom Abend des 11. Februar, als es zu einer grossen, schweizweiten Störung im Swisscom-Netz kam. Betroffen waren davon auch Notfallnummern. Das Bakom kündigte in der Folge Abklärungen an. Auch Swisscom-CEO Urs Schaeppi schliesst nach der Häufung der Pannen personelle Konsequenzen nicht aus. Zuvor war das Festnetz von Swisscom schon am 17. Januar 2020 während eineinhalb Stunden massiv gestört und teilweise ausgefallen.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

José Jiménez wird neuer Sales Manager von Peoplefone

Jiménez leitet die neuen Bereiche Mobile und Internet. Zuvor war er für Cancom, Sunrise und Swisscom tätig.

publiziert am 11.4.2024
image

Salt machte 2023 mehr Umsatz und Gewinn

Sowohl die Mobilfunk- als auch die Breitbandsparte sind gewachsen. Verantwortlich dafür waren die vielen Neukundinnen und -kunden des Unternehmens.

publiziert am 26.3.2024
image

Was Informatiker­innen und ICT-Spezia­listen verdienen

Eine Erhebung des Bundesamts für Statistik zeigt, dass die Medianlöhne in der IT deutlich höher sind als in anderen Branchen.

publiziert am 19.3.2024 3
image

Sunrise kauft Kabel­netz rund um Lausanne

Der Lausanner Versorger SIL will sich auf Investitionen in der Stadt fokussieren und veräussert das Kabelnetz in zehn umliegenden Gemeinden.

publiziert am 15.3.2024