Wieder umstrittener Software-Entscheid beim Bund

22. November 2012 um 16:36
  • e-government
  • software
  • bund
  • bbl
  • beschaffung
image

Bundesverwaltungsgericht stoppt Software-Projekt des Bundes.

Bundesverwaltungsgericht stoppt Software-Projekt des Bundes.
Diesmal geht es nur um 1,5 Millionen: Das Bundesverwaltungsgericht hat die Vergabe eines Auftrags für die Programmierung einer neuen Lösung für die Abwicklung von Direktzahlungen an Bauern gestoppt. Es verlangt, wie Radio DRS heute berichtet, dass das BBL (Bundesamt für Bauten und Logistik) ausführlich begründet, weshalb es das Vergabeverfahren für fair hält.
Grund für die Aufregung ist die Beschwerde einer knapp unterlegenen Firma. Sie kritisierte, dass in der Wettbewerbsjury ein ehemaliger Mitarbeiter der Firma sass, die das Projekt gewonnen hat. Das Bundesverwaltungsgericht befand, so Radio DRS, dass die Spielregeln in solchen Fällen unklar seien und stoppte die Vergabe vorläufig.
Das BBL hat argumentiert, es gebe bei solch speziellen Projekten keine Fachleute, die nicht irgendwie mit einem Anbieter zu tun hatten oder haben.
Die Vorsicht des Bundesverwaltungsgerichts ist berechtigt. Denn erst vor wenigen Wochen hat das unterdessen abgebrochene Software-Projekt Insieme, in dem der Bund 105 Millionen Franken in den Sand gesetzt hat, für einen regelrechten Skandal gesorgt. Nun steht die Software-Beschaffung des Bundes insgesamt unter Generalverdacht. (hc)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Zug wählt strategische Magnolia-Partner

Die vier Anbieter können sich nun um Projekte zur Weiterentwicklung des CMS des Kantons Zug bewerben.

publiziert am 14.6.2024
image

Wie definiert sich digitale Souveränität?

Die Swiss Data Alliance will mit einem Whitepaper die Diskussion über die digitale Zukunft der Schweiz fördern.

publiziert am 13.6.2024
image

Schweizer Gemeinden fehlen Ressourcen für die Digitalisierung

Der Wille zur Digitalisierung ist bei Schweizer Gemeinden zwar vorhanden, einer Studie zufolge mangelt es aber an Geld, Zeit und fähigem Personal.

publiziert am 13.6.2024 1
image

Politiker fordern effizientere Verwaltung durch KI

Eine Gruppe von Digitalpolitikern fordert vom Bundesrat eine Übersicht, wie Künstliche Intelligenz und Automatisierungen in der Verwaltung eingesetzt werden könnten.

publiziert am 13.6.2024 1