Windows 7 Live für Schweizer Microsoft-Partner

27. Oktober 2008, 10:49
  • workplace
  • microsoft
  • channel
  • schweiz
image

An den Partnerdays 2008 können diese und nächste Woche auch Schweizer Microsoft-Partner einen ersten Blick auf den Vista-Nachfolger werfen.

An den Partnerdays 2008 können diese und nächste Woche auch Schweizer Microsoft-Partner einen ersten Blick auf den Vista-Nachfolger werfen.
Microsoft hat bereits angekündigt, dass in diesen Tagen Microsoft-Partner weltweit zum ersten Mal eine Pre-Beta-Version von "Windows 7", dem zukünftigen Nachfolger von Windows Vista, zu Gesicht erhalten werden. Ab morgen kommen auch Schweizer Partner zum Zug: An den diesjährigen Partnerdays (die Veranstaltung wurde früher "Partner Roadshow" genannt) demonstriert ihnen Microsoft eine Vorversion von Windows 7, so dass sie sich einen Eindruck vom Design und den neuen Features des Vista-Nachfolgers machen können.
Mit dem mit grosser Verspätung auf den Markt gebrachten und bei den Usern mit gelinde gesagt wenig Begeisterung aufgenommenen Windows Vista hat sich Microsoft eine Image-Scharte eingehandelt, die von Konkurrenten – hauptsächlich Apple – weidlich ausgenützt wird. Viele Partner dürften gespannt sein, ob Microsoft diese Scharte auswetzen kann und sich mit Windows 7 ein "Wurf" zumindest abzeichnet.
Verglichen mit der letzten Ausgabe der Partner Roadshows bringen die "Partnerdays" zudem wieder eine Veränderung im Veranstaltungskonzept. Neu gibt es neben Vorträgen, die technische und geschäftliche Aspekte eines Themas vereinen, auch parallele technische Tracks. Konkret bedeutet dies, um nur ein Beispiel zu nennen, dass sich technisch Interessierte über die Feinheiten von SQL Server 2008 aufklären lassen können, während sich Business-Strategen gleichzeitig mit Microsofts "Software + Services"-Konzept und den Absichten hinter neuen Webtechnologien aus Redmond (z. Bsp. Silverlight 2) befassen können.
Die Microsoft Partnerdays finden dieses Jahr an drei Tagen statt, am 28. Oktober – also morgen - in Lausanne, am kommenden Freitag in Zürich und am Donnerstag, dem 6. November, in Luzern. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

Vor 39 Jahren: Word 1.0 für MS-DOS erscheint

Im September 1983 brachte das Hause Redmond seine Textverarbeitungs-Software für das Microsoft Disk Operating System, kurz MS-DOS, auf den Markt.

publiziert am 30.9.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022