Windows 7 wird am 22. Oktober lanciert

3. Juni 2009, 08:52
  • international
image

Globales Launchdatum nun offiziell – Ablauf in der Schweiz noch unklar.

Globales Launchdatum nun offiziell – Ablauf in der Schweiz noch unklar.
Microsoft hat nun offiziell bestätigt, was schon länger vermutet wurde: Windows 7 wird nicht erst Anfang des nächsten Jahres auf den Markt kommen, sondern bereits in diesem Herbst, genauer gesagt am 22. Oktober. Die Ära des ungeliebten Windows Vista endet damit bereits nach weniger als drei Jahren. Ebenfalls am 22. Oktober wird auch die "R2"-Version von Windows Server 2008 lanciert, welche das Server-Pendant zum Client-Betriebssystem Windows 7 werden soll. Dies erklärte Steve Guggenheimer, Chef der OEM-Division bei Microsoft, an einer Rede an der IT-Messe "Computex" in Taiwan. Der Code für die Vorinstallation von Windows 7 auf neuen PCs wird den Herstellern ab Mitte Juli ausgeliefert.
Anna Keller, Sprecherin von Microsoft Schweiz, bestätigte uns, dass die Lancierung von Windows 7 auch in der Schweiz ab dem 22. Oktober erfolgen soll, und dass es dieses Mal, im Gegensatz zu Windows Vista, keine zeitliche Staffelung von Business- und Consumer-Versionen geben wird. Sicher sei das Launchdatum aber erst für die englische Version. Noch nicht genau bekannt sei, wann genau welche Sprachversionen hierzulande erhältlich sein werden. Microsoft bemühe sich aber, alle Versionen so rasch wie möglich nach dem 22. Oktober auch in der Schweiz erhältlich zu machen.
Gemäss Guggenheimer ist auch ein Upgrade-Programm für Heimanwender fix eingeplant, das heisst, wer noch vor dem Launch von Windows 7 einen PC mit Windows Vista kauft, erhält damit das Recht, später auf Windows 7 zu wechseln. Ab wann das Upgrade-Recht gilt und wie die Bedingungen genau sein werden, soll aber erst später nach Absprache mit den PC-Herstellern bekannt gegeben werden. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022
image

Huawei schliesst Online-Shop in Russland

Der chinesische Konzern stellt seine Verkäufe via Internet in Russland ein, macht aber keine Angaben zu seinen weiteren Plänen.

publiziert am 4.8.2022