Windows 7 wird teurer als Vista, sagt Dell

18. Mai 2009, 11:40
  • international
  • dell technologies
  • microsoft
image

Preiserhöhung zur Unzeit?

Preiserhöhung zur Unzeit?
Microsoft selbst hat sich noch nicht zu den vorgesehenen Preisen des Vista-Nachfolgers Windows 7 geäussert. Den grossen PC-Herstellern dürften die Redmonder ihre diesbezüglichen Pläne aber mittlerweile mitgeteilt haben und zumindest einer von ihnen, nämlich Dell, hegt Bedenken.
Darrel Ward, Director Product Management bei Dell, äusserte sich dazu in einem Interview mit 'News.com'. Wenn es etwas gebe, was die Kunden von einem schnellen Windows-7-Kauf abhalten könnte, so Ward, dann seien es die durchschnittlichen Verkaufspreise, die höher seien, als vorher bei Vista und XP.
Details dazu, für welche Windows-7-Editionen und Lizenzformen Microsoft höhere Preise plant, als für die entsprechenden Versionen von Vista und XP, nannte Ward nicht. Er erklärte aber, dass die Preisstufen der Retailversionen (abgepackte Einzelplatzversionen) für Windows 7 generell höher sein sollen, und dass "Windows 7 Professional" teurer sein werde, als die entsprechende Vista-Edition "Vista Business".
Möglicherweise befürchtet Dell, dass der Schub für die PC-Verkäufe durch Windows 7 schwächer ausfallen wird, als erhofft, und versucht nun etwas öffentlichen Druck auf Microsoft aufzusetzen, damit sich die Redmonder die Sache nochmal überlegen. Ward kritisiert Microsoft jedenfalls recht deutlich: "In einer wirtschaftlich schwierigen Zeit ist es wie ich glaube naiv, anzunehmen, dass man die durchschnittlichen Preise anheben und einen ebenso starken Verkaufsschub erwarten kann, wie wenn man die Preise gleich gelassen oder gesenkt hätte. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022
image

Huawei schliesst Online-Shop in Russland

Der chinesische Konzern stellt seine Verkäufe via Internet in Russland ein, macht aber keine Angaben zu seinen weiteren Plänen.

publiziert am 4.8.2022