Windows 8.1 landet bei den PC-Herstellern

26. August 2013, 11:47
  • workplace
  • microsoft
image

Laut der bekannten Microsoft-Beobachterin Mary Jo Foley hat Microsoft bereits Ende letzte Woche damit begonnen, Windows 8.

Laut der bekannten Microsoft-Beobachterin Mary Jo Foley hat Microsoft bereits Ende letzte Woche damit begonnen, Windows 8.1 an die Hersteller von PCs und Tablets auszuliefern. Diese haben nun rund acht Wochen Vorlaufzeit vor dem Launch, um die neue Windows-8-Version auf ihren Geräten zu installieren und mit der Lieferung an den Channel zu beginnen. Somit sollten bei der Lancierung von Win 8.1 am 18. Oktober auch bereits diverse damit ausgestattete Neugeräte in den Läden erhältlich sein.
Foley spekuliert, dass Microsoft die Auslieferung an die Hersteller nicht schon am Freitag bekannt gegeben habe, um diese Nachricht nicht im Rummel um die Ankündigung des Rücktritts von Steve Ballmer untergehen zu lassen. Sie rechnet damit, dass Microsofts Bestätigung des "Release to Manufacturing" (RTM) diese Woche folgen werde. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft zieht Windows 10 nach und nach den Stecker

Für gewisse nicht aktualisierte Versionen wird es bald keine Security-Updates mehr geben. Das Gleiche gilt für Windows-Server ab August. Weitere Produkte folgen bald.

publiziert am 18.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022
image

Microsoft versucht kartell­rechtliche Bedenken zu zerstreuen

Der US-Konzern ist erneut ins Visier der EU-Kartell­behörden geraten. Überarbeitete Lizenz­vereinbarungen sollen die EU und Cloud Service Provider beschwichtigen.

publiziert am 18.5.2022
image

PC-Markt: Die Lieferprobleme halten an

Der westeuropäische PC-Markt liegt trotz leichtem Rückgang über Vor-Pandemie-Niveau. Lieferengpässe und geopolitische Spannungen bremsen den Absatz.

publiziert am 18.5.2022