Windows Azure startet Betrieb

2. Februar 2010, 16:45
  • international
  • microsoft
  • azure
  • schweiz
image

"Cloud"-Dienst von Microsoft wird kostenpflichtig.

"Cloud"-Dienst von Microsoft wird kostenpflichtig.
Microsoft hat via Blog die generelle Verfügbarkeit von Windows Azure und SQL Azure in 21 Ländern bekannt gegeben. Die Schweiz ist auch dabei. Azure ist Microsofts Cloud-Computing-Plattform, die von Kunden oder Microsoft-Partnern genutzt werden kann.
Bisher befand sich der Dienst in einer kostenlosen Testphase. Die "SQL Azure"-Testkunden müssen nun per 1. März und die "Azure Storage"-Kunden per 1. April umstellen. Wenn sie das nicht tun, sind die Daten weg.
Microsoft wird bei Windows Azure - wie schon bekannt - Gebühren für die genutzte Rechenleistung (12 Cent pro Stunde) und den belegten Speicherplatz (15 Cent pro GB und Monat) verrechnen. Der Upload von Daten kostet 10 Cent pro GB, der Download 15 Cent. Die mietbare Datenbank SQL Azure kostet 9,99 Dollar pro Monat (1GB). Die Business-Edition mit 10GB kostet zehn Mal mehr. Hinzurechnen muss man auch hier die Gebühren für den Datenverkehr. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Safe Host wird von US-Investor gekauft

Die Investmentgesellschaft IPI Partners kauft den Schweizer RZ-Betreiber Safe Host, der künftig unter neuem Namen agieren wird.

publiziert am 24.5.2022
image

"Die Ransomware-Banden müssen ihre Kriegskassen wieder füllen"

Pascal Lamia, Leiter der operativen Cybersicherheit im Nationalen Security-Zentrum (NCSC), erläutert im Interview die Bedrohungslage in der Schweiz. Und warum er eine Meldepflicht von Hacks für sinnvoll hält.

Von publiziert am 24.5.2022
image

Die Gewinner der nationalen Informatik-Olympiade

Die 4 Goldmedaillen-Gewinner werden die Schweiz am internationalen Wettkampf vertreten. Sie haben sich gegen über 200 Teilnehmende durchgesetzt.

publiziert am 24.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren.

publiziert am 24.5.2022