Windows Server 2019 Preview mit Machine-Learning-Funktionen

20. Juni 2018, 09:12
  • rechenzentrum
image

Microsoft hat für Mitglieder des Windows-Inside-Programms Previews des Build 17692 von Windows Server 2019 freigegeben.

Microsoft hat für Mitglieder des Windows-Inside-Programms Previews des Build 17692 von Windows Server 2019 freigegeben. Es gibt Previews sowohl für den "long-term servicing channel"- als auch den "semiannual channel"-Update-Track.
Die auffälligste neue Funktion der kommenden Windows Server-Version ist "System Insights", eine auf Machine-Learning basierende Funktion, die System-Administratoren die Fähigkeit für vorausschauendes Systemmanagement in die Hände geben soll. System Insights kann gegenwärtig Prognosen für CPU-, Netzwerk-, und Massenspeicherkapazitäten sowie die Volumenauslastung geben. Dies soll helfen, sich abzeichnende Probleme präventiv zu verhindern.
Zu den weiteren Teilen des Previews gehören neue Versionen von Hyper V und Admin Center. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Green schliesst Refinanzierung über 480 Millionen Franken ab

Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

publiziert am 1.12.2022
image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022
image

Bei Infopro laufen erste Systeme nach Cyber­angriff wieder

Der Berner IT-Dienstleister kann erste Systeme wieder hochfahren und hofft, im Verlauf dieser Woche zum Normal­betrieb zurückkehren zu können.

publiziert am 28.11.2022
image

Cyberangriff auf Infopro trifft auch Gemeinde Messen

Die Solothurner Gemeinde musste ihre Services nach einem Angriff herunterfahren. Derzeit kommuniziert sie über eine provisorische GMX-E-Mail-Adresse.

publiziert am 25.11.2022