Windows Server 2022 ist allgemein verfügbar

23. August 2021, 09:38
  • microsoft
  • standard-software
  • it-anbieter
  • channel
image

Microsofts neuste Version von Windows Server ist ein "Long Term Servicing Channel Release".

Microsoft hat – ohne dies gross anzukündigen – mit dem breiten Rollout der neuen Version von Windows Server begonnen. Seit dem 18. August ist Windows Server 2022 allgemein verfügbar.
Bei Windows Server 2022 handelt es sich um eine "LTSC"-Version (Long-Term Servicing Channel). Vor rund einem Monat hat Microsoft das neue Wartungsmodell für neue Versionen von Windows Server angekündigt. Mit dem LTSC soll es alle 2 bis 3 Jahre neue Hauptversionen des Server-Betriebssystems geben, die jeweils 5 Jahre Mainstream- und 5 Jahre erweiterten Support erhalten.
Anfang Jahr publizierte Microsoft eine Liste mit einigen der neuen Funktionen, die in Windows Server 2022 enthalten sein werden. Das neue OS biete mehrschichtige Sicherheit, darunter eine standardmässig aktivierte Unterstützung für HTTPS und TLS 1.3. Ausserdem sei die Verwaltung virtueller Maschinen, hybrider Umgebungen und die Bereitstellung von Container-Anwendungen verbessert worden. Verbesserungen verspricht Microsoft auch im Admin Center für die Verwaltung von Windows Server 2022. Daneben wurde der Internet Explorer mit Microsoft Edge ersetzt.
Laut der Produkt-Seite erhält Windows Server 2022 bis Oktober 2026 Mainstream- und bis Oktober 2031 Extended-Support. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verliert Festnetztelefonie von Basel-Stadt an Sunrise

Im Rahmen der Mitgliedschaft bei eOperations Schweiz sind die Verwaltung des Kantons Basel-Stadt plus Uni, Spital, Verkehrs-Betriebe und Industrielle Werke zu Sunrise gewechselt.

publiziert am 12.8.2022
image

Wegen Korruption verurteilter Samsung-Chef begnadigt

Die Begnadigung soll Lee Jae-yong laut Justizminister erlauben, einen Beitrag zur "Überwältigung der wirtschaftlichen Krise" des Landes zu leisten.

publiziert am 12.8.2022
image

Schwacher PC-Markt belastet Lenovo

Wachstum in anderen Bereichen kann die Rückgänge im PC-Absatz nicht wettmachen. Der chinesische Hersteller stagniert.

publiziert am 11.8.2022
image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022