Wipro gehackt, Angriffe auf Kunden des IT-Dienstleisters

16. April 2019, 09:01
  • security
  • cyberangriff
image

Der IT-Dienstleister Wipro ist offenbar erfolgreich gehackt worden.

Der IT-Dienstleister Wipro ist offenbar erfolgreich gehackt worden. Unbekannte konnten sich laut eines Berichts auf dem Security-Blog 'KrebsOnSecurity' Zugang zu den Accounts von Angestellten des indischen IT-Outsourcers verschaffen. Laut zwei unabhängigen Quellen sollen mutmasslich staatlich geförderte Hacker seit mehreren Monaten Zugriff auf das System haben.
Die Hacker hätten den Zugang genutzt, um die Systeme von Wipro-Kunden anzugreifen. So sollen verschiedene Kunden von Wipro bösartige und verdächtige Aktivitäten entdeckt haben, die direkt mit dem Wipro-Kundensystem im Zusammenhang stehen, wie die beiden anonymen Quellen angaben. Zudem seien in der Backend-Infrastruktur der Wipro-Eindringlinge Ordner gefunden worden, die nach etwa einem Dutzend Opfer benannt worden seien.
Wipro teilte weder mit, welche Kunden betroffen sind, noch ob die Nachricht überhaupt den Tatsachen entspricht. "Das Unternehmen verfügt über robuste interne Prozesse und ein System fortschrittlicher Sicherheitstechnologie, um Phishing-Versuche zu erkennen und sich vor solchen Angriffen zu schützen", sagte Wipro in einer Erklärung zu 'KrebsOnSecurity' lediglich.
Der Konzern erklärte aber, man habe im Nachgang einer ausgeklügelten Phishing-Kampagne "potentiell abnormale Aktivitäten" in einigen Accounts von Angestellten festgestellt. Nun sei eine unabhängige Forsensik-Firma mit der Untersuchung des Vorfalls betraut worden. Ausserdem sollen Kunden über Hinweise auf einen Angriff auf ihre Infrastruktur informiert werden.
Wipro zählt nach eigenen Angaben rund 160'000 Angestellte. Im letzten Quartal setzte der drittgrösster indische IT-Outsourcer 2,2 Milliarden Dollar um. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

San Francisco: Vorerst doch keine Roboter zum Töten

In einer zweiten Abstimmung hat sich das kommunale Gremium doch noch gegen die Richtlinie entschieden.

publiziert am 7.12.2022
image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

Studie: Cyber-Erpressung dominiert die Bedrohungslandschaft

Laut dem "Security Navigator 2023" sind KMU und die Fertigungsindustrie am häufigsten betroffen.

publiziert am 6.12.2022
image

Spital muss nach Cyber­angriff Patienten verlegen

Ein Cyberangriff stellt den Betrieb in einem französischen Kranken­haus auf den Kopf. Operationen mussten abgesagt werden und es wurde zusätzliches Personal benötigt.

publiziert am 6.12.2022