Wir sind Nokia

11. Oktober 2012, 15:08
  • nokia
image

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) ist die fünftgrösste Aktionärin des finnischen Handy-Herstellers Nokia, --http://www.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) ist die fünftgrösste Aktionärin des finnischen Handy-Herstellers Nokia, über den zur Zeit vor allem Krisenmeldungen zu lesen sind. Mit einer Investition von 45 Millionen Euro halte die SNB nun einen Anteil von 0,6 Prozent des Unternehmens, wie 'finews.ch' die finnische Zeitung 'Helsingin Sanomat' zitiert.
Gesamthaft habe die SNB rund 330 Millionen Euro in Aktien von finnischen Unternehmen gesteckt. Das Ziel sei dabei, Teile der angehäuften Eurobestände zu investieren.
Dieses Vorgehen sei nicht ganz risikofrei, sagt Hannu Angervuo, Direktor beim Vermögensverwalter Icecapital, im 'Helsingin Sanomat'. "Die Nationalbank geht mit dem Kauf von Aktien ein beträchtliches Risiko ein. Sie begann vor einem Jahr vorsichtig zu kaufen, aber im Sommer haben die Aktivitäten deutlich zugenommen," so Angervuo. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-Fujitsu-Chef übernimmt Europa-Führung bei Nokia

Nokia ernennt Rolf Werner zum Senior Vice President der Region Europa. Zuvor war er bereits DACH-Chef von Fujitsu und Cognizant.

publiziert am 5.1.2023
image

Deutschland tüftelt mit Nokia an 6G

Das Bundesministerium für Forschung und Entwicklung finanziert ein dreijähriges Projekt, das letztlich die Einführung von 6G zum Ziel hat.

publiziert am 11.7.2022
image

Telco-Ausrüster verlassen Russland

Huawei, Ericsson und Nokia stoppen ihre Geschäfte in Russland. Es droht ein Engpass in der Mobilfunkversorgung.

publiziert am 12.4.2022
image

Nokia startet SaaS-Angebot für Telcos

Die Finnen machen Ernst mit ihrem Cloud-Versprechen und bringen erste Angebote für CSPs auf den Markt.

publiziert am 18.11.2021