Wird Amazon Web Services selbständig?

17. Dezember 2014, 05:19
  • cloud
  • aws
  • verkauf
  • hp
image

AWS könnte rund 40 Milliarden Dollar wert sein.

AWS könnte rund 40 Milliarden Dollar wert sein.
Abspaltungen sind in der IT-Branche gerade en vogue. HP teilen sich zurzeit auf. Andere Player wie CSC, Microsoft, Cisco oder EMC sehen sich seitens Investoren mit der gleichen Forderung konfrontiert. Einzelne Teile seien gesondert viel mehr wert als ein Riesen-Konzern, so die Argumentation.
Eine Abspaltung wird auch bei Amazon gefordert. Der E-Commerce-Riese ist mit seinen Amazon Web Services (AWS) der gewichtigste Player im internationalen Public-Cloud-Markt. Cloud-Plattform einerseits und E-Commerce andererseits passen nicht zusammen, so die Meinung.
Die einflussreiche Londoner Investmentfirma Edge Consulting Group glaubt nun, dass Amazon AWS bereits nächstes Jahr vom restlichen Geschäft abtrennen wird. Eine Begründung, warum dies ausgerechnet nächstes Jahr passieren soll, liefert das Unternehmen aber nicht. Edge Consulting hatte zuvor bereits die Abspaltungen bei Symantec und eBay prophezeit.
Der Spinoff würde einerseits die Aktionäre glücklich machen und möglicherweise einen Bieterkampf für AWS auslösen. Der Wert von AWS wird allerdings auf 38 Milliarden Dollar geschätzt.
Amazon ist sich bewusst, dass AWS zumindest in Bezug auf das Wachstum eine Perle ist. CEO Jeff Bezos sagte vor kurzem, dass AWS künftig der grösste Gewinntreiber des Konzerns sein werde. Aktuell lässt die Profitabilität allerdings zu wünschen übrig. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bund sichert sich Printer und Zubehör für 80 Millionen Franken

An papierlos ist noch lange nicht zu denken. HP wird die nächsten Jahre für die Drucker der Verwaltung zuständig sein. Ein kleiner Teil des Auftrags geht daneben an Canon.

publiziert am 9.8.2022
image

Deutsches Unternehmen übernimmt Baarer Miracle Mill

Der Zuger Cloud-Dienstleister wird Teil der zur Nord Holding gehörenden Public Cloud Group.

publiziert am 3.8.2022
image

Wie es um die digitalen Fortschritte in der EU steht

Es braucht laut EU mehr ICT-Fachkräfte und -Kompetenzen in der Bevölkerung und in Unternehmen. Gerade KMU haben demnach noch grosses Potenzial.

publiziert am 3.8.2022
image

Microsoft setzt seine Cloud-Hardware viel länger ein

Der Softwareriese will seine Cloud-Server und Netzwerkkomponenten 6 statt nur 4 Jahre lang verwenden. Damit spart Microsoft Milliarden.

publiziert am 2.8.2022