Wird der Schweizer ICT-Sektor unbedeutender?

3. Oktober 2013, 10:17
  • channel
  • schweiz
image

Seit 2005 ist der Anteil am BIP laut BfS tendenziell rückläufig.

Seit 2005 ist der Anteil am BIP laut BfS tendenziell rückläufig.
Oft redet man davon, dass die Bedeutung der Informationstechnologie für die Gesamtwirtschaft dauernd zunimmt. Für die Schweizer ICT-Branche, Lieferant ebendieser Technologien, scheint dies aber nicht zu gelten, zumindest laut kürzlich veröffentlichten Zahlen des Bundesamts für Statistik. Gemäss diesen Zahlen erreichte der Anteil des ICT-Sektors am Bruttoinlandprodukt schon 2002 mit knapp 6 Prozent seinen bisherigen Höhepunkt. Vor allem seit 2005 ist die tendenz aber klar abnehmend (siehe Grafik). 2011 erreichte der Anteil mit 5,1 Prozent den tiefsten Stand seit 1998.
Auch der Beitrag des ICT-Sektors zum Wachstum der Gesamtwirtschaft ist gemäss BfS rückläufig. Vor allem Ende der Neunziger Jahre und Anfangs 2000 war der Wachstumsbeitrag des ICT-Sektor noch klar überproportional. Auch danach, so das BfS, habe der Sektor das allgemeine Wirtschaftswachstum in der Schweiz positiv beeinflusst. Der ICT-Sektor habe sich in einer Zeit dynamisch gezeigt, in der andere wichtige Wirtschaftsbereiche negative Beiträge zum Wachstum beisteuerten.
In der Periode des Wiederanstiegs des BIP-Wachstums von 2004 bis 2008 habe der Sektor zwar niedrigere Beiträge aufgewiesen, sein Anteil sei jedoch immer noch proportional höher als sein Gewicht im BIP gewesen. In den Jahren 2009 und 2010 sank der Anteil am BIP-Wachstum aber noch weiter und war im Jahr 2011 sogar negativ. Die Schlüsselrolle des IKT-Sektors, resümmiert das BfS, scheine somit weniger stark zu sein, als früher.
Allerdings hat laut der Beschäftigungsstatistik des BfS die Zahl der Angestellten in der IT-Branche ab Mitte 2012 einen Wachstumsschub erlebt. Man kann daher gespannt sein, ob sich das in den Jahren 2012 und 2013 auch im Gewicht der ICT-Branche im BIP und in ihrem Wachstumsbeitrag positiv niederschlagen wird. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-SAP-Spitzenmann droht Klage wegen Betrugs

Hans Schlegel ist mit vielen Versprechungen ins digitale Bauen eingestiegen. Nun steht das Projekt SAP Bau 4.0 vor dem Aus, Schlegel vor einem Schuldenberg und in einem Markenstreit mit SAP.

publiziert am 13.5.2022 1
image

Grosse Reorganisation bei NTT, Schweizer Geschäft betroffen

Der japanische NTT-Konzern legt die Auslandsgeschäfte mit Brands wie NTT Data, NTT Inc. und NTT Ltd. unter ein einheitliches Dach.

publiziert am 13.5.2022
image

Telefónica schnappt sich Be-Terna

Der international tätige Microsoft-Dynamics-Partner Be-Terna mit Sitzen in Root LU und Zürich gehört ab sofort zum spanischen IT-Dienstleister Telefónica Tech.

publiziert am 12.5.2022
image

Viel IBM-Software wird auf AWS erhältlich

Dies ist auch eine Chance für IBM-Partner, sagt Big Blue.

publiziert am 12.5.2022