Wisekey hängt sich an SAP für IoT-Security

27. Juni 2016, 15:41
  • channel
  • wisekey
  • iot
  • security
  • sap
  • sicherheit
image

Der Westschweizer Security-Spezialist Wisekey versucht, durch eine Zusammenarbeit mit SAP verstärkt im IoT-Geschäft mitmischen zu können.

Der Westschweizer Security-Spezialist Wisekey versucht, durch eine Zusammenarbeit mit SAP verstärkt im IoT-Geschäft mitmischen zu können. Dabei geht es um die Integration von Wisekeys "Managed Cryptographic Root of Trust"-Chips in IoT-Geräte, die über SAPs HANA Cloud-Plattform für das Internet der Dinge verwaltet werden. Dies soll die Sicherheit bei SAP-IoT-Applikationen erhöhen.
Wisekey hat im März dieses Jahres einen eher holprigen Börsengang hingelegt.
Trotz des enttäuschenden Börsengangs hat Wisekey zudem vor rund einem Monat die Übernahme des Halbleiterherstellers Inside Secure für rund 13 Millionen Franken angekündigt. Dieser stellt integrierte Schaltkreise für die Sicherung von mobilen Geräten und IoT-Devices her. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyber-Angriffe: Einer ernst zu nehmende Gefahr erfolgreich begegnen und ihre Auswirkungen begrenzen

«Sie wurden gehackt und wir sind im Besitz sensibler Daten Ihres Unternehmens. Bei ausbleibender Lösegeldzahlung werden wir die Daten im Darknet zum Verkauf anbieten!»

image

Safe Host wird von US-Investor gekauft

Die Investmentgesellschaft IPI Partners kauft den Schweizer RZ-Betreiber Safe Host, der künftig unter neuem Namen agieren wird.

publiziert am 24.5.2022
image

Cambridge Analytica: US-Ermittler klagen Zuckerberg an

Der Konzernchef sei "direkt an Entscheidungen beteiligt gewesen", die zum Skandal geführt hatten, argumentiert der Generalstaatsanwalt.

publiziert am 24.5.2022
image

Management-Buy-out bei Amazee Metrics

Das Unternehmen heisst nun Advance Metrics.

publiziert am 24.5.2022