WiseKey integriert mobile Verschlüsselung von Schweizer Qnective

5. Juni 2018, 13:22
  • security
  • wisekey
  • iphone
  • android
image

Das hiesige IoT- und Cyber-Security-Unternehmen Wisekey hat eine Partnerschaft mit dem Schweizer Unternehmen Qnective geschlossen.

Das hiesige IoT- und Cyber-Security-Unternehmen Wisekey hat eine Partnerschaft mit dem Schweizer Unternehmen Qnective geschlossen. Konkret werde man Qnectives Qtalk-Technologie für mobile Verschlüsselung in WiseID und WisePhone integrieren, schreibt WiseKey in einer Mitteilung.
WiseID ist eine Suite von Anwendungen, die Sicherheit bei der Speicherung von vertraulichen Informationen und der Kommunikation mit mobilen Geräten bieten soll. Die neue Lösung, die Qtalk und WiseID Mobile Security Suite kombiniert, wird WiseTalk Secured heissen und soll für eine breite Palette von Smartphones verfügbar sein.
Zudem soll WiseTalk Secured auf einem geplanten Security-Smartphone, das Wisekey zusammen mit dem russischen Hersteller Highscreen unter der Marke WisePhone herausgeben wird, vorinstalliert sein.
Die 2007 gegründete Zürcher Firma Qnective ist auf abhörsichere Kommunikation spezialisiert. Sie hat Niederlassungen im Oman, Singapur und Indonesien. Das Unternehmen beliefert Regierungen, Blaulichtorganisationen und Unternehmen. Qnectives proprietäre, in der Schweiz entwickelte Kommunikationsplattform verschlüsselt Telefonie, Messaging und Datenaustausch. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023
image

Darkweb-Salärstudie: Das sind die Löhne der Cyberkriminellen

Für gefragte Malware-Entwickler gibt es Top-Löhne. Das Durchschnittsgehalt ist aber vergleichsweise bescheiden.

publiziert am 1.2.2023