Wisekey sichert sich frisches Geld

1. Oktober 2018, 13:10
  • technologien
  • wisekey
image

Der Genfer Security- und IoT-Spezialist WiseKey hat sich ein konvertierbares Darlehen über drei Millionen Dollar gesichert.

Der Genfer Security- und IoT-Spezialist WiseKey hat sich ein konvertierbares Darlehen über drei Millionen Dollar gesichert. Das Darlehen kann über die Umwandlung in Aktien zurückbezahlt werden. Es werde für aktuelle Investitionen und für die Refinanzierung von Schulden eingesetzt, teilt das Genfer Unternehmen mit.
Eine solche Investition meldet Wisekey am gleichen Tag. Und zwar hat man einen Anteil von 22 Prozent am US-Unternehmen Tarmin übernommen. Tarmin bietet eine Daten-Management-Lösung namens GridBank an. Diese soll nun in einen neuen Cloud-Service namens Wisebox integriert werden. Was die Investition in Tarmin kostet, teilt Wisekey nicht mit. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Microsoft investiert weitere Milliarden in OpenAI

Der Tech-Gigant unterstützt die Entwickler von ChatGPT mit 10 Milliarden Dollar und beerdigt gleichzeitig den hauseigenen VR-Bereich.

publiziert am 24.1.2023
image

Postfinance beteiligt sich an Zürcher Startup

Properti hat in einer Finanzierungsrunde weitere 3 Millionen Franken eingesackt. Unter den Investoren tummelt sich neu auch Postfinance.

publiziert am 24.1.2023
image

Neuenburg tritt der Swiss Blockchain Federation bei

Trotz der derzeit herrschenden Krise soll die Schweiz mit der Mitgliedschaft des Kantons als international anerkannter Blockchain-Standort gestärkt werden.

publiziert am 23.1.2023