Witzig erhält Millionen­auftrag von Winterthur

13. Mai 2019, 11:07
  • e-government
  • beschaffung
image

Für rund 5,7 Millionen Franken hat sich der Bürodienstleister Witzig die Managed Print Services (MPS) der Stadt Winterthur gesichert.

Für rund 5,7 Millionen Franken hat sich der Bürodienstleister Witzig die Managed Print Services (MPS) der Stadt Winterthur gesichert. Die Thurgauer Firma hatte erst im letzten Jahr den MPS-Anbieter Alteco Informatik übernommen ausgelagert worden.
Wie dem nun erfolgten Zuschlag der Stadt Winterthur zu entnehmen ist, umfassen die Services für die Verwaltung und Schulen Drucker, Fotokopierer, Plotter, Peripheriegeräte, Chipkartenleser sowie Scanner inklusive Anwendungen und Software plus Wartung und Reparatur.
Eingegangen waren zwei Angebote. Die Preise des für die nächsten vier Jahre vergebenen Auftrag basieren auf einem Volumen für 23 Millionen Seiten Schwarzweiss- und sieben Millionen Seiten Farbdrucke. Es besteht die Option den Vertrag um vier Jahre zu verlängern. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022
image

E-Mails, SMS & Co.: EU will einfacher an digitalen Daten kommen

Ermittler in der EU sollen zur Verfolgung schwerer Straftaten einfacher und schneller Zugang zu elektronischen Beweismitteln bekommen – unabhängig davon, ob sie verschlüsselt sind.

publiziert am 30.11.2022 2
image

Innovationspark Dübendorf erhält 100 Millionen Franken

Auf dem alten Flugplatz soll ein Hub für Startups und Forschung entstehen. Der Zürcher Kantonsrat hat 97 Millionen Franken für die Entwicklung bewilligt.

publiziert am 29.11.2022
image

Innosuisse baut eigenes IT-Sicherheitszentrum auf

Die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung will ihre Hauptanwendungen vom BIT lösen und in die Cloud auslagern. In einer Ausschreibung werden dafür externe Dienstleister gesucht.

publiziert am 29.11.2022