Wo baut Dell sein Europa-Werk?

28. September 2005, 15:22
  • international
  • dell technologies
image

Gemäss einem heutigen Bericht der deutschen 'WirtschaftsWoche' kommt für den weltgrössten Computerhersteller Dell ein Werk in der von Arbeitslosigkeit geplagten deutschen Stadt Halle nicht in Frage.

Gemäss einem heutigen Bericht der deutschen 'WirtschaftsWoche' kommt für den weltgrössten Computerhersteller Dell ein Werk in der von Arbeitslosigkeit geplagten deutschen Stadt Halle nicht in Frage. Im Mai hatte Europa-Chef Paul Bell noch gesagt, Deutschland sei für Dell ein attraktives Ziel für Investitionen. Im September eröffnete Dell dort ein Vertriebs- und Servicezentrum für Deutschland.
Ein Manager des von Bund und Ländern getragenen "Industrial Investment Council" (IIC) sagte gegenüber der Zeitung, Dell werde stattdessen das neue Werk in Osteuropa bauen. Die Pläne für eine Dell-Fabrik in Europa sind seit bald einem Jahr bekannt. Es hiess auch schon, Frankreich komme in Frage. Wo genau in Osteuropa das neue Werk entstehen soll, will Dell "in den nächsten Wochen" mitteilen. Gemäss dem Wirtschaftsblatt stehen Polen, Ungarn, Tschechien und die Slowakei zur Debatte.
Gegen den deutschen Standort sprechen gemäss dem Manager die Lohnkosten. Zwar seien sie im Osten des Landes niedriger als im Westen, jedoch immer noch höher als in Osteuropa. Im vierten Quartal 2006 soll die Fabrik bereits in Betrieb genommen werden. Gemäss Verhandlungskreisen sollen zunächst 1000 Mitarbeitende angestellt werden, später sollen es 2500 sein. Dell soll für das Werk 100 Millionen Euro investieren.
Gemäss Aussagen von verschiedenen Dell-Sprechern gegenüber deutschen Medien sollen die hohen Lohnkosten aber nicht der alleinige Grund für die Absage gewesen sein. Die Nähe zu den Kunden, das Mitarbeiterpotenzial, die logistische Anbindung, die Herstellungskosten, Steuern und Gesetze spielen auch eine Rolle. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023