Wo IT-Freelancer an häufigsten arbeiten

28. Juni 2012, 14:47
  • politik & wirtschaft
  • freelancer
image

Laut Zahlen der Projektplattform Gulp ist die Finanzbranche im deutschsprachigen Raum die mit Abstand wichtigste Branche für Freelancer im Bereich IT und Engineering.

Laut Zahlen der Projektplattform Gulp ist die Finanzbranche im deutschsprachigen Raum die mit Abstand wichtigste Branche für Freelancer im Bereich IT und Engineering. Rund 20 Prozent aller von Freelancern auf der Plattform eingetragenen absolvierten Projekte fanden bei Banken statt. Dahinter folgen die Branchen Telekommunikation (14 Prozent), Elektronik (11 Prozent), IT (10 Prozent), Automobil (8 Prozent) und Versicherungen (7 Prozent).
Bei der durchschnittlichen Projektlaufzeit befinden sich Banken sowie Versicherungen dagegen mit 15 beziehungsweise 16 Monaten im Mittelfeld. Die längsten Projekte werden in der Elektronikbranche (18,4 Monate) und der Softwarebranche (17 Monate) registriert. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

22 "Kisten" für Startup Ledgy

Unter anderem glauben New Enterprise Associates und Sequoia Capital, dass der Anbieter einer Plattform zur Verwaltung von Mitarbeiterbeteiligungen eine vielversprechende Zukunft hat.

publiziert am 21.9.2022
image

Berner Verwaltung soll Verfügungen digital signieren können

Das KAIO sucht einen Anbieter von Standardsoftware für qualifizierte elektronische Unterschriften.

publiziert am 21.9.2022
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022