Würth Phoenix wird zu Würth ITensis

29. Juni 2007, 09:13
    image

    Der Churer IT-Dienstleister, Outsourcer und ERP-Spezialist Würth Phoenix heisst neu Würth ITensis und ist nun eine selbständiges Unternehmen innerhalb der Würth-Gruppe.

    Der Churer IT-Dienstleister, Outsourcer und ERP-Spezialist Würth Phoenix heisst neu Würth ITensis und ist nun eine selbständiges Unternehmen innerhalb der Würth-Gruppe. Als eigenständiges Unternehmen könne Würth ITensis sich im Schweizer KMU-Markt besser positionieren und das Geschäft mit Kunden ausserhalb des Konzerns ausbauen, so MD John Fisher in einer Mitteilung von heute.
    Würth ITensis beschäftigt heute 80 Mitarbeitende in Chur, Küsnacht ZH und neu auch in Davos. Die Würth-Gruppe beschäftigt in der Schweiz über 1'100 Mitarbeitende, weltweit hat die Gruppe über 370 Firmen in 84 Ländern. Das Kerngeschäft des Konzerns ist der Handel mit Befestigungstechnik. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

    Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

    publiziert am 30.9.2022 7
    image

    IT-Woche: Datenschutz vs. Anwälte – wer gewinnt?

    Es läuft die Schlussviertelstunde des Spiels. Aktuell steht es Unentschieden. Die Anwälte sind im Angriff, aber die Datenschützer haben eine starke Verteidigung im Aufgebot.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

    Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

    Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

    publiziert am 30.9.2022 2