"Wundersoftware": Behring in Haft

20. Oktober 2004, 08:28
  • people & jobs
image

Der Basler Financier Dieter Behring ist verhaftet worden.

Der Basler Financier Dieter Behring ist verhaftet worden. Behring galt lange als innovativer Hightech-Vorzeigeunternehmer, bis der kritische Teil der Wirtschaftspresse (v.a. "Cash") begann, Fragen zu stellen. Behring hatte behauptet, er habe eine Software entwickelt, die Trends von Hedge Fonds automatisch analysieren und daraus Prognosen ableiten könne.
Das Konglomerat von Finanzfirmen, die angeblich Behrings Software einsetzten, blieb aber sehr undurchsichtig. So stellte sich dann die Frage, ob Behrings "Wundersoftware" nicht doch eher ein ganz banales Pyramidensystem (man verspricht hohe Erträge und bezahlt diese aus neu zufliessenden Geldern) sei.
Heute wird der Haftrichter nun entscheiden, ob Behring sowie weitere Verhaftete in Untersuchungshaft genommen werden. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Adfinis ernennt einen CTO

CEO Nicolas Christener, bisher auch CTO des Open-Source-Dienstleisters, will sich vermehrt mit Wachstumsplänen beschäftigen.

publiziert am 3.10.2022
image

Iris Kornacker ist neue CEO von Polypoint

Sie hat die Stelle von Thomas Buerdel übernommen, der sich in Zukunft auf die Bereiche Innovation und Angebotsausbau bei der Health-Tech-Firma konzentrieren will.

publiziert am 3.10.2022
image

Sonja Meindl stösst zu Microsoft

Microsoft Schweiz holt Sonja Meindl als Leiterin Enterprise Commercial Business in die GL. In dieser Rolle verantwortet sie das Grosskundengeschäft.

publiziert am 3.10.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022