Wunschstelle von IT-Fachkräften: Swisscom verliert, UBS gewinnt

22. Oktober 2021, 12:32
  • channel
  • arbeitsmarkt
  • studie
  • hochschule
image

An der Spitze der Wunscharbeitgeber von Schweizer IT-Fachkräften liegen wie gewohnt die US-Tech-Konzerne. Doch dahinter gibt es Verschiebungen.

Rund 6000 Schweizer Fachkräfte nahmen 2021 an der jährlichen Befragung durch das internationale Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Universum zu ihrem Wunscharbeitgeber teil. Die Befragten verfügen über einen Bachelor-, Master- oder Doktortitel.
Universum fragte dabei nach verschiedenen Branchen. Im Bereich IT zeigt sich an der Spitze der Wunscharbeitgeber Jahr für Jahr das gleiche Bild: Auf Platz 1 liegt Google, gefolgt von Microsoft.
Doch dahinter gibt es Verschiebungen: Es folgen Cern (plus 3 Plätze), SBB (unverändert) und UBS. Die Grossbank gehört zu den Gewinnern der Umfrage und machte 13 Ränge gut. Die Top 10 vervollständigen in dieser Reihenfolge Swisscom, Digitec Galaxus, die Bundesverwaltung, Rolex und IBM.
Die Swisscom fällt damit erstmals seit 2018 bei der Universum-Umfrage aus den Top 3. Die Bundesverwaltung ist dagegen der zweite Neueinsteiger unter den ersten 10.
Neben den Fachkräften befragte Universum auch über 11'000 Studierende an 78 Schweizer Hochschulen zu ihrer Wunschstelle. Auch hier zeigt sich an der Spitze genau dasselbe Bild wie im letzten Jahr: Google liegt vorne, gefolgt von Microsoft und IBM. Die Swisscom schneidet hier etwas besser ab und kann ihren vierten Platz ebenfalls halten.

Loading

Mehr zum Thema

image

Netrics gibt Übernahme von Pageup in Bern bekannt

Kaum hat sich Netrics von seinen Rechenzentren getrennt, wird investiert.

publiziert am 17.8.2022
image

Bericht: Google verlängert Einstellungsstopp, Beschäftigte sorgen sich

In den USA geht laut eines Berichts die Angst vor Stellenkürzungen in der Cloud-Abteilung des Konzerns um. Der Standort Zürich wird derweil vergrössert.

publiziert am 16.8.2022
image

RZ-Betreiber NorthC endgültig in der Schweiz angekommen

Die Übernahme der Netrics-RZs in Münchenstein und Biel ist abgeschlossen.

publiziert am 16.8.2022
image

Adesso steigert Umsatz, aber verdient weniger

Der IT-Dienstleister hat im ersten Halbjahr 2022 den Umsatz um 28% gesteigert, gleichzeitig ist das EBITDA um ein Drittel gesunken.

publiziert am 16.8.2022