Xavier Niel bildet Programmierer aus

3. Juni 2016, 13:47
  • politik & wirtschaft
  • ausbildung
image

Der Salt-Chef Xavier Niel will im Silicon Valley eine kostenlose Programmierschule eröffnen, so die 'Handelszeitung' heute.

Der Salt-Chef Xavier Niel will im Silicon Valley eine kostenlose Programmierschule eröffnen, so die 'Handelszeitung' heute. An der "42" weiss.
Die Schule ist für High-School-Absolventen zwischen 18 und 30 Jahren offen. Gute Noten braucht es dazu nicht. Jedoch müssen die Teilnehmer im ersten Monat, während den "4 Weeks of Coding", verschiedene Herausforderungen bestehen und ihr Geschick beweisen. Anschliessend werden die besten Teilnehmer ausgewählt, die zwischen drei und fünf Jahren an der Schule bleiben können. Die Programmierschule im Silicon Valley ist nicht die erste Gründung von Niel. 2013 wurde eine "42" in Paris eröffnet, ebenfalls kostenlos für die Studis. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Investoren-Clubs Invest und Sictic werden zusammengelegt

Der Sictic-Präsident Thomas Dübendorfer hofft unter anderem auf mehr internationale Aufmerksamkeit für die Schweizer Startup-Szene.

publiziert am 19.5.2022
image

Verwaltungsverfahren beim Bund werden vereinfacht

Für digital eröffnete Verfügungen ist neu keine qualifizierte elektronische Signatur mehr notwendig. Eine komplizierte Geschichte, die aber vieles leichter macht.

publiziert am 19.5.2022
image

Swisscom ist unverändert für Grundversorgung zuständig

Die Eidgenössische Kommunikations­kommission (Comcom) hat die bestehende Grund­versorgungs­konzession von Swisscom ohne Veränderungen um ein weiteres Jahr verlängert.

publiziert am 19.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022